HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
derBastler
Neu hier
Offline
Beigetreten: 26.09.2016 15:04:23
Beiträge: 1
Betreff: Höhenunterschiedausgleichen von Parkett --> Laminat
Hallo!

Ich habe einen Parkettboden drinnen und würde ihn gerne durch einen Laminatboden ersetzen.

alter Parkettboden (14 mm)
neue Laminatboden (8 mm)
Laminatunterlage (2 mm)

Nun zu meiner Frage! Mit was kann ich den Höhenunterschied von
4 mm ausgleichen?

Kann ich auch mehr Laminatunterlage verwenden?

lg, der Bastler
Profil
[Up] #2
[Avatar]
SteffNa
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 17.01.2016 10:13:49
Beiträge: 70
Standort: Düsseldorf
Betreff: Aw: Höhenunterschiedausgleichen von Parkett --> Laminat
Erst einmal ist der Unterschied ja nicht groß. Das wird sich kaum bemerkbar machen. Du musst eben Seitenleisten neu einsetzen und dann entsprechende Leisten für die Übergange bei den Türen kaufen.

Wie wohltuend es doch klingt, wenn Dummheit sprachlos ist und schweigt.
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1924
Betreff: Aw: Höhenunterschiedausgleichen von Parkett --> Laminat
Hallo,

du kannst auch den Boden vorher mit einer Bodennivelliermasse nochmals ausgleichen. Ab 2 mm Schichtdicke, selbstverlaufend, ist das kein Problem. Dann ist der Boden optimal eben und du kommst auf den gewünschten Höhenaufbau. Oder du nimmst eine etwas dickere Laminatunterlage, z.B. 3 mm und ein etwas dickeres Laminat, z.B. 8,5 mm, dann bist du bei nur noch 2,5 mm Höhenunterschied. Eine neue Sockelleiste und ein Übergangsprofil an der Tür. Wenn die Türzarge vom Parkett unterschnitten ist, kannst du den zusätzlichen Spalt mit Parkett- und Laminat-Fugenfüller verfugen.

Von doppelt verlegten Laminatunterlagen würde ich abraten. Der Unterbau wird dann zu weich und das Laminat kann leicht beschädigt werden.

Werner

Profil
Gehe zu: