HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
LisaK1
Neu hier
Offline
Beigetreten: 18.10.2016 09:25:19
Beiträge: 1
Betreff: Kosten ersparen mit Kaminofen?
Hallo liebe Community! Ich bin ganz neu hier weil ich eine Frage an euch habe. Mein Mann und ich haben ein Haus in Wien Umgebung geerbt von meiner Omi und wir haben uns entschieden es zu renovieren. Das lief jetzt alles sehr glatt. Aber nur weil wir einen Baumeister für die Sanierung an unserer Seite hatten, sonst wäre das sicher kläglich schief gegangen smilie - http://www.koenig-heinrich.at/ . Doch nachdem die Bauarbeiten schon lange abgeschlossen waren kamen wir auf die Idee uns einen Kaminofen ins Wohnzimmer zu bauen. Jetzt meine ganz naive Frage: Wisst ihr aus Erfahrung, wie viel Geld man spart bzw. mehr ausgibt, wenn man die Heizung im Wohnzimmer + evtl. angrenzenden Räumen kalt lassen kann, dafür aber das Holz für den Kamin braucht? Die Anschaffungskosten vom Kamin nicht beachtet. Danke schon jetzt für eure Antworten!
Profil
[Up] #2
Angie80
Stammgast
Offline
Beigetreten: 17.10.2016 22:17:37
Beiträge: 26
Betreff: Aw: Kosten ersparen mit Kaminofen?
Hallo Lisa,

du kannst dich mal hier informieren https://www.pelletofen-und-kaminofen.de/ da findest du einfach alles zu Anschaffungs bzw. Einsparungskosten sehr gut erklärt! smilie

Viele Grüße Angie

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 21.12.2019 02:52:59.

Profil
[Up] #3
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 272
Betreff: Aw: Kosten ersparen mit Kaminofen?
Kann man machen. Aber man muss sich da auch wirklich einfach mal umschauen und gucken, dass man die passenden Informationen dazu finden kann.

In meinem Fall ist es so gewesen, dass ich mich auch im Web umgesehen habe und zum Beispiel hab ich bei https://www.24vest.de/ratgeber/stromanbieter-wechseln-besseren-konditionen-profitieren-diese-fehler-sollten-vermeiden-13161826.html dann auch etwas zum Stromanbieter wechseln gefunden, kann ich dir auch empfehlen.

Ich wechsele jährlich meinen Anbieter und bin auch bisher wirklich top zufrieden.
Bisher habe ich knapp 300€ sparen können.

LG
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2138
Betreff: Aw: Kosten ersparen mit Kaminofen?
Ich denke, die Ausgangsfrage war zum Kaminofen und nicht zum Stromanbieter. Aber hier kurz eine Info zum Kaminofen, falls das Thema noch gefragt ist.

Ich benötige in meinem Kaminofen ca. 5 RM Brennholz pro Heizsaison. Das Problem ist die Lagerfläche, die man nicht außer Acht lassen sollte. Mein Ofen hat inzwischen 20 Jahre auf dem Buckel und funktioniert noch gut. Aber der Verschleiß ist bei der Ausmauerung mit Schamottsteinen zu sehen. Diese werden keine weiteren 20 Jahre halten. Mein Plan ist dann ein Pelletofen. Dieser bringt ein Maximum an Komfort.
Profil
[Up] #5
MissPell
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 22.04.2018 15:00:26
Beiträge: 38
Betreff: Aw: Kosten ersparen mit Kaminofen?
Es gibt ja auch wassrführende Kaminöfen, die man an den Wasserkreislauf der Heizung anschließt. Das macht viellelicht mehr Sinn, als die Räume immer wieder auskühlen zu lassen.
Profil
[Up] #6
Spaten74
Neu hier
Offline
Beigetreten: 04.01.2020 11:50:00
Beiträge: 14
Betreff: Aw: Kosten ersparen mit Kaminofen?
Das hängt davon ab, wie hoch man seine eigene Arbeitszeit pro Sunde bewertet.
Wenn man sie mit 0 bewertet kann man sicher sparen...
Wenn man den Mindestlohn heranzieht und das Holz selbst verarbeitet ist es ehr ein Verlustgeschäft.
Ich betreibe den Ofen ehr der Optik wegen, somit fallen bei mir kein Überlegungen zu Wirtschaftlichkeit an, außerdem lernen die Kinder wie man Wärme erzeugt, hüpfen ist da nicht hilfreich .
Profil
[Up] #7
Christina123
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 29.04.2019 07:52:35
Beiträge: 37
Betreff: Aw: Kosten ersparen mit Kaminofen?
Hallo, aus Erfahrung gesagt, sparst du auf jeden Fall Geld! Wie viel kommt darauf an, wo du dein Holz kaufst und wie die bisherige Versorgung aussieht! Ich habe zwei heiße Tipps für dich! 1. Installiere einen Deckenventilator - nicht schwer, da es schöne Modelle zusammen mit Beleuchtung gibt! Warme Luft steigt nach oben und wird somit super im Wohnraum verteilt und bei offnen Türen, werden auch die anderen Zimmer mit geheizt! 2. Kauf dir einen Dauerbrandofen. Der ist darauf ausgelegt, über mehrere Stunden zu heizen, speichert Wärme besser und gibt sie lange ab, verbrennt das Holz optimal und ist auch von den Versicherungen gern gesehen! Wenn du dich für einen gebrauchten entscheidest, achte auf die Zertifizierung - hier haben sich in den letzten Jahren die Gesetze geändert! Ich heize gerne und viel mit dem Holzofen und spare richtig damit - auch die Wärme ist eine andere! Hoffe, du findest eine gute Lösung!
Profil
[Up] #8
[Avatar]
Bieber
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 22.07.2019 10:51:44
Beiträge: 56
Betreff: Aw: Kosten ersparen mit Kaminofen?
Hallo, der Post ist ja schon ein bißchen älter, aber erstaunlich wie aktuell. Ich steh total auf Kaminofen und die Wärme und die Kosten! smilie
Profil
Gehe zu: