HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
janschneider
Neu hier
Offline
Beigetreten: 14.01.2017 15:22:50
Beiträge: 1
Betreff: Möbel selbst bauen.
Hi liebe Community ich bin Neuling was Heimwerken angeht möchte aber mit einem Kumpel zusammen unsere Möbel mal selbst bauen. Ich habe nun überlegt ob ich mir mit ihm zusammen eine Flachdübelfräse zulegen soll oder ob dass unnötig ist. habe mich auch hier schon informiert und bin fast überzeugt ein gutes Modell zu kaufen. Habt ihr Erfahrungen mit Möbeln?
Danke im vorraus, Jan

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 14.01.2017 19:06:49.

Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1894
Betreff: Aw: Möbel selbst bauen.
Hallo,

kommt drauf an, was du mit deinem Freund so vor habt. Wenn es in Richtung "Palettenmöbel" geht, brauchst du keine Flachdübelfräse. Da wird rustikal gearbeitet. Diese Möbel haben aber auch ihren Charme. Sollen es Möbel im klassischen Sinn sein, also mit richtigen Holzverbindungen, dann ist die Flachdübelfräse neben anderen Holzbearbeitungsmaschinen sicher eine gute Entscheidung.

Werner
Profil
[Up] #3
[Avatar]
Leonie_Maerz_16
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.01.2017 16:16:09
Beiträge: 30
Betreff: Aw: Möbel selbst bauen.
Hallo Jan,
Kommt ganz drauf an welche Möbel du selbst bauen möchtest. Je nach Einsatzgebiet wäre neben der Fräse auch ein Schleifgerät ratsam.
Für nicht allzu große Flächen, wie kleine Kommoden, Schubkästen oder einzelne Regalteile ist ein handlicher Schwingschleifer, oder Tellerschleifer sinnvoll. Man bekommt für diese Geräte Schleifpapiere in allen Stärken von einer 40er Körnung bis hin zur 600er Körnung.
Der Bandschleifer wird meist zum Schleifen von Werkstücken aus Holz verwendet, doch kann er auch zum Schleifen anderer Materialien wie Metallen verwendet werden.
Beim maschinellen Schleifen solltest du nicht allzu fest mit der Maschine auf das Werkstück drücken. Falls du hierzu Dreh-, Fräs-, Bohr- und Schleifteile brauchen solltest, würde ich mich mal im Einzelnen über verschiedene cnc-drehteile informieren.

Einen groben Überblick haben wir nun jedenfalls zusammengestellt smilie

Eine letzte wichtige Anmerkung noch!: Beim Kauf solltest du auf die Wattleistung, die Staubabsaugung, die genaue Einstellung der Bandführung und die Geschwindigkeit des Schleifbandes achten! Günstige Schleifer liegen bei circa 50 Euro. Für etwa 100 Euro solltest du einen bekommen, der die Bedürfnisse der meisten Heimwerker (also auch deine) zufrieden stellen sollte smilie
Liebe Grüße und gutes Gelingen!!
Profil
[Up] #4
JosefK
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 23.03.2017 14:12:09
Beiträge: 53
Betreff: Aw: Möbel selbst bauen.
Hallo,
als Neuling im Heimwerken wird so ein Vorgehen mit Sicherheit nicht einfach werden.
Meist sind erst ein paar Erfahrungen in diesem Bereich nötig, um so ein Projekt zu starten.
Trotzdem Respekt und viel Glück!
Profil
[WWW]
[Up] #5
Leonie24
Neu hier
Offline
Beigetreten: 11.04.2017 11:48:29
Beiträge: 5
Betreff: Aw: Möbel selbst bauen.
Leonie_Maerz_16:

Kommt ganz drauf an welche Möbel du selbst bauen möchtest. Je nach Einsatzgebiet wäre neben der Fräse auch ein Schleifgerät ratsam.

----------------------------------------------------------------------
Huhu,

Schleifer und Fräse werden doch eigentlich eher für die Entwicklung von kleinen Bauteilen/Prototypen verwendet.. Ich selbst benutze die beiden Geräte für den eigenständigen Möbelbau eher selten.

Aber wie läuft das ganze bei euch eigentlich ab?
Habt ihr einen festen Plan vom fertigen Bauwerk, fertigt ihr euch zuvor eine eigene Skizze an oder bastelt ihr einfach wild drauf los? smilie


Grüße!!
Profil
[Up] #6
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1894
Betreff: Aw: Möbel selbst bauen.
Hallo,

entweder nimmst du einen Plan nach Wunsch oder du planst selbst. Also nicht einfach drauf los werkeln. Fertige Pläne habe ich selbst zwar noch nicht benutzt, sind aber meines Wissens immer sehr umfangreich beschrieben. Ich bevorzuge die eigene Entwicklung des Möbelstückes. Das macht am meisten Spaß. Wenn man nicht so viele Präzisionsmaschinen in der eigenen Werkstatt hat, kann man sich ja vielen schon auf Maß zuschneiden lassen. Dann ist nur noch die Frage der einzelnen Holzverbindungen. Und da geht es auch von einfach bis zu fachmännisch, je nach Geschmack und Verfügbarkeit der Technik.

Werner
Profil
[Up] #7
Tiny_Rick
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.11.2016 12:22:40
Beiträge: 30
Betreff: Aw: Möbel selbst bauen.
Also als engagierter Heimwerker und bastler kann man sich sowas schon anschaffen. Ein Freund baut viel selbst und der hat auch eine.
Der steht aber auch auf aufwändige Möbel im eher altmodischen Stil. Sein Esszimmertisch sieht super aus aber auch leider eine Todesfalle für meine Knie xD
Profil
Gehe zu: