HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
LieseZopf
Neu hier
Offline
Beigetreten: 15.03.2017 20:20:33
Beiträge: 1
Betreff: Pool auf der Dachterrasse
Hallo Zusammen,

vielleicht kennt sich ja jemand mit Statik aus:
Wir haben eine ca. 60qm große Dachterasse auf dem Hinterhaus eines Altbaus. Ich würde jetzt gern im Sommer dort einen etwas größeren Kinderpool aufstellen. Der Pool hat einen Durchmesser von 2,44m und ein Fassungsvermögen bei 90% Befüllung von ca. 1750l. Das Dach ist ein Flachdach, gerade saniert und mit den typischen Holzterassenbrettern mit Unterbau belegt. Laut Dachdecker ist man mit einer Belastung von 300kg pro qm auf der sicheren Seite. Wenn ich den Pool mit 90% befülle, sind wir bei ca. 360kg pro qm. Jetzt könnte ich natürlich den Pool einfach nicht ganz befüllen, ich habe mir aber überlegt ob ich die Last vielleicht besser verteilen kann, indem ich ein 3x3m Podest unter den Pool baue und so die Last auf 9qm verteile. Dann wären wir mit Pool und dem ein oder anderen zarten Menschenkind darin (insgesamt max. 2t) auf der sicheren Seite oder habe ich da einen Denkfehler?
Und macht es einen Unterschied wo ich den Pool hinstelle, ob an den Rand oder in die Mitte? Darunter ist eine normale Wohnung, die bis auf die Außenwände keine tragenden Wände hat.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1894
Betreff: Aw: Pool auf der Dachterrasse
Hallo,

das mit der statischen Berechnung ist nur aus der Beschreibung heraus nicht möglich. Ich würde vor Ort einen Fachmann hinzuziehen. Und nur aus dem Bauch heraus würde ich keine Aussage wagen.

Werner smilie
Profil
[Up] #3
[Avatar]
Swenny
Neu hier
Offline
Beigetreten: 18.03.2017 18:15:04
Beiträge: 6
Betreff: Aw: Pool auf der Dachterrasse
Definitiv, gerade bei solchen Größenordnungen braucht man schon eine fachkundige Aussage
Profil
[Up] #4
Tiny_Rick
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.11.2016 12:22:40
Beiträge: 30
Betreff: Aw: Pool auf der Dachterrasse
Haha das klingt wie eine Matheaufgabe aus dem Abitur^^
Ja ich würde auf jeden Fall jemand Fachkundiges fragen. Grundsätzlich sind Pool auf Dachterrassen ja aber gang und gebe. Von daher sehe ich da nicht wiklich ein Problem
Profil
Gehe zu: