HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
saby
Neu hier
Offline
Beigetreten: 27.01.2006 03:47:57
Beiträge: 2
Betreff: Round up hilft es oder nicht ???
Möchte gerne ca. 2 ar Rasenfläche haben vor dem Hausgrundstück.

Aber mein Problem ist:

Brombeerhecken an fast jeder Stelle. Die wuchern ohne ende jedes Jahr zum neuen.
Habe versucht mit Round up dies zu vernichten um ein ausbaggern zu ersparen.
Habe versucht die auch aus zu graben.Keine Chance sind zu sehr verwurzelt im Boden.
Muß ich vielleicht das Round up mehrere male anwenden oder wie geht man da am besten vor???

Für jede Hilfe bin ich dankbar

Gruß saby
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Feierabendheimwerker
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.08.2005 12:00:00
Beiträge: 486
Betreff: AW:
saby:

Muß ich vielleicht das Round up mehrere male anwenden oder wie geht man da am besten vor???

Für jede Hilfe bin ich dankbar

Gruß saby


Hallo
am besten denjenigen fragen, der Dir das Zeugs ohne Einweisung gegeben hat!
Round up ist kein Spielzeug und gehört nicht in die Hände uneingewiesener Personen!
Nun, jetzt ist das Kind schon in den Brunnen gefallen:
Round up wird je nach Anwendung verdünnt.
Mischungsverhältnis steht auf dem Kanister / der Flasche oder einem Beipackzettel.
Round up nur bei Windstille sprühen, ansonsten Pinsel und von Hand auf die Blätter auftragen.
Es sollte die nächsten paar Stunden keinen Niederschlag geben (wie lange -> Beipackzettel).
Einweghandschuhe würde ich empfehlen.
Möglichst nicht einatmen.
Die Pflanze sollte vor der Anwendung ihre Blätterpracht weitgehend entfaltet haben, d.h. ein vorrausgegangener Kahlschnittversuch verhindert die Wirkung.. Versuche so viel Blätter wie möglich zu erwischen.

Es geht noch weiter, aber den Rest weiß ich nicht auswendig.

Trage beim Sprüen, aber auch sonst, dafür Sorge, daß nichts woanders hinkommt.
Daher auch die "Windstille". Wenn eines Nachbars Pflanze eingeht bekommst Du allergrößte Probleme. Und ein Sprühnebel bei leichtem Wind kommt sehr sehr weit!!!

Gruß
FA
Profil
[Up] #3
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Wenn du tatsächlich 200 m² Brombeergestrüpp ausrotten willst würde ich mit schwerem Gerät anrücken. Brombeeren sind dermaßen hartnäckig, wieviel Roundup willst du denn da verpinseln? Also, Kleinbagger her und in ein, zwei Stunden ist der Drops gelutscht. Rasen mußt sowieso neu.
Profil
[Up] #4
saby
Neu hier
Offline
Beigetreten: 27.01.2006 03:47:57
Beiträge: 2
Betreff: AW:
Das ist mir klaar das Round up kein Spielzeug ist .

Und mit der Mischung habe ich auch genau gelesen wie man es mischt.

Auf jeden fall reicht das Round up für bis zu 500 m2 Land.

Das mit dem einsprühen wegen Wind und Nachbar ist mir natürlich auch klaar.

Nur mit dem einpinseln habe ich das noch nicht versucht.(Muß ich testen) !

Aber den noch kommmt es mir vor wie wenn es nicht richtig seine Wirkung hat.

Und nun ist die Frage ob ich die Prozedur wiederholen muß und wie oft, mehrmals das ein pinseln - sprühen.


Danke für die Infos im voraus
Profil
[Up] #5
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
ÄHHH,

schon bemerkt das Round Up ein Mittel gegen Unkräuter ist????
Eine Brombeere wächst zwar wie Unkraut ist aber ein Gehölz und dafür ist der Wirkstoff in der Dosierung zu schwach!!!!

viel Spaß mit einem Minibagger und etlichen Kubickmetern neuem Boden.
Der ist notig da Brombeeren möglichst mit allen Wurzeln gerodet werden müssen, sonst kommen sie immer wider smilie

Lemmi

saby:
Das ist mir klaar das Round up kein Spielzeug ist .

Und mit der Mischung habe ich auch genau gelesen wie man es mischt.

Auf jeden fall reicht das Round up für bis zu 500 m2 Land.

Das mit dem einsprühen wegen Wind und Nachbar ist mir natürlich auch klaar.

Nur mit dem einpinseln habe ich das noch nicht versucht.(Muß ich testen) !

Aber den noch kommmt es mir vor wie wenn es nicht richtig seine Wirkung hat.

Und nun ist die Frage ob ich die Prozedur wiederholen muß und wie oft, mehrmals das ein pinseln - sprühen.


Danke für die Infos im voraus
Profil
[Up] #6
[Avatar]
mannecke
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.02.2006 21:10:34
Beiträge: 43
Standort: Wolfsburg
Betreff: AW:
saby:
Möchte gerne ca. 2 ar Rasenfläche haben vor dem Hausgrundstück.

Aber mein Problem ist:

Brombeerhecken an fast jeder Stelle. Die wuchern ohne ende jedes Jahr zum neuen.
Habe versucht mit Round up dies zu vernichten um ein ausbaggern zu ersparen.
Habe versucht die auch aus zu graben.Keine Chance sind zu sehr verwurzelt im Boden.
Muß ich vielleicht das Round up mehrere male anwenden oder wie geht man da am besten vor???

Für jede Hilfe bin ich dankbar

Gruß saby



FA hat schon wieder recht.

Roundup wird über die Blätter aufgenommen und das während der Vegetationszeit!!!!

Also 5 Grad im Tagesschnitt mindestens 2 Wochen.
Will keine Werbung machen, aber im Landhandel kosten 10 Liter Roundup sofiel wie 60 Lieter von was vergleichbaren (Name entfallen) ist ganz genau das selbe Zeug.

Viel Glück..
Profil
[Up] #7
[Avatar]
Feierabendheimwerker
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.08.2005 12:00:00
Beiträge: 486
Betreff: AW:
saby:
Das ist mir klaar das Round up kein Spielzeug ist .

Und mit der Mischung habe ich auch genau gelesen wie man es mischt.

Auf jeden fall reicht das Round up für bis zu 500 m2 Land.

Das mit dem einsprühen wegen Wind und Nachbar ist mir natürlich auch klaar.

Nur mit dem einpinseln habe ich das noch nicht versucht.(Muß ich testen) !

Aber den noch kommmt es mir vor wie wenn es nicht richtig seine Wirkung hat.

Und nun ist die Frage ob ich die Prozedur wiederholen muß und wie oft, mehrmals das ein pinseln - sprühen.


Danke für die Infos im voraus



Hallo
Fühlst Du Dich angear***t von meinem Post?
Das ist nicht sehr freundlich von Dir!
Ich habe, um Deine Kenntnisse zu beurteilen, nur Deine Zeilen, die Du geschrieben hast!!!
Zudem ist JANUAR!
Die Pflanze geht "ein", nicht "zurück"!
Und eine tote von einer lebenden Pflanze zu unterscheiden fällt jetzt gerade nicht jedem leicht!
Was, bitteschön, soll ich also von Deinem Post anderes halten, als daß hier irgendjemand unbefugt und ahnungslos round-up in die Finger bekommen hat und jetzt im Garten Amok läuft?
Wenn Du Mißverständnisse in Zukunft ausräumen willst, dann schreibe bitte ausführlicher!

Aber nun zum eigentlichen Infoteil:
Brombeeren bekommt man damit auch "weg".
Es ist eine Blattpflanze und damit sehr empfänglich für dieses "Hormongift"!
round-up wirkt über die Blätter resp. das Blattgrün.
Du solltest allerdings die neue Vegetationszeit abwarten, ob sich neues Grün bildet.
Von einem anderen Post gestellte Behauptung möchte ich hier wiederlegen:
round-up wirkt vor Allem bei sog. "Gehölzen"!!!
Es wirkt auch woanders, aber nicht immer mit der gleichen Intensität, aber Gehölze mit großen oder vielen Blättern sind der Hauptleidtragende!

Wenn Du also im Spätsommer sorgfältig gearbeitet hast, dann sollte im Frühjahr nix mehr kommen.
Einzige Ausnahme: wenn die Pflanze schon sehr alt ist (und das ist in Deinem Fall, bei der Verbreitung, wahrscheinlich), hilft round-up nicht mehr so richtig!

Also vielleicht doch Minibagger.

Gruß
FA

dem es

schon

klaar

ist

smilie
Profil
[Up] #8
Landschaftspflege
Neu hier
Offline
Beigetreten: 16.02.2006 01:19:33
Beiträge: 3
Standort: Ansfelden/ Linz
Betreff: Nun zum Thema Round up hilft nicht:
Hallo!

Um mit Round up bei Brombeeren und dergleichen wirkung zu erzielen, vervendet man nicht das herkömliche Spritzmittel, sondern das:

Forst-Round up extra!
Dieses Pritzmittel ist anders Basiert und somit erzielt man eine bessere Wirkung!
dies ist in den meisten Land-und Forstwirtschaftlichen Märkten erhältlich.
ACHTUNG! Dieses mittel erzielt auch bei Bäumen eine gute Wirkung!! :)

Dosierung:

ca 45ml auf 5L Wasser mit einer Zerstaübungs-spritze ausbringen.
Forst Round up extra, ist nur in Litermenge als kleinstes Gebinde erhältich, und kostet ca. 23€/L.
Ich hoffe dir gehofen zu haben!

Mit freundlichen Grüßen aus Österreich:
Christian
Kommunal- Garten- Landschaftspflege
Profil
[Up] #9
Pandabärchen
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.02.2006 15:12:53
Beiträge: 33
Betreff: Warum Chemie?
Hallo,
warum immer gleich die chemische Keule? :mad:
Ich hatte vor 6 Jahren das gleiche Problem bei ca. 100-150 qm Brombeerhecken, die jahrelang vor sich hin gewuchert haben.
Zuerst bin ich den Hecken mit einer elektrischen Heckenschere zu Leibe gerückt, wenn kein Strom vorhanden ist tuts auch eine mit Motor.
Für die dickeren Teile tats eine Astschere, somit war das Zeug über der Erde erledigt. smilie
Die Wurzeln haben wir mit einer Motorhacke herausbekommen.
Seit dem haben wir Ruhe, im Sommer wird ab und zu mal gemäht.
Es erfordert natürlich einen gewissen Einsatz, aber es hat sich gelohnt.
Die Geräte kann man sich ggfs. leihen.
Also Ärmel hoch und ran, ersetzt garantiert jedes Fitnessstudio. smilie
Gruß
Pandabärchen
Profil
Gehe zu: