HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Massimo
Neu hier
Offline
Beigetreten: 04.07.2017 22:32:18
Beiträge: 1
Betreff: Terrassenüberdachung
Hallo Leute,

ich habe vor kurzem eine neue Terrasse aus Douglasien gebaut.

Diese soll nun eine Überdachung bekommen. Die Terrasse ist 3.30 Meter tief.
Kann ich bei dieser Tiefe problemlos nur je einen Pfosten in der Tiefe setzen, oder würdet ihr in der Mitte nochmal unterstützen?

Die zweite Frage ist, was bevorzugt ihr eine Befestigung an der Hausfasade, oder freistehend, also auf 4 bzw 6 Pfosten?

Bin auf eure Ratschläge gespannt.

Gruß Massimo
Profil
[Up] #2
franzi14
Neu hier
Offline
Beigetreten: 17.09.2017 19:14:14
Beiträge: 9
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Mir persönlich würde es besser gefallen wenn die Überdachung an der Hauswand befestigt ist und somit ein sauberer Übergang von Hauswand zu Überdachung hergestellt ist.
Zu dem Thema mit den Pfosten habe ich leider wenig bis gar keine Ahnung
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1651
Betreff: Terrassenüberdachung
Massimo:
Hallo Leute,

ich habe vor kurzem eine neue Terrasse aus Douglasien gebaut.

Diese soll nun eine Überdachung bekommen. Die Terrasse ist 3.30 Meter tief.
Kann ich bei dieser Tiefe problemlos nur je einen Pfosten in der Tiefe setzen, oder würdet ihr in der Mitte nochmal unterstützen?

Die zweite Frage ist, was bevorzugt ihr eine Befestigung an der Hausfasade, oder freistehend, also auf 4 bzw 6 Pfosten?

Bin auf eure Ratschläge gespannt.

Gruß Massimo


Also an der Hauswand befestigen ist schon besser. Wie lang ist denn die Terrasse?

Werner
Profil
[Up] #4
mickeymouse
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 04.01.2016 14:20:30
Beiträge: 61
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
franzi14:
Mir persönlich würde es besser gefallen wenn die Überdachung an der Hauswand befestigt ist und somit ein sauberer Übergang von Hauswand zu Überdachung hergestellt ist.
Zu dem Thema mit den Pfosten habe ich leider wenig bis gar keine Ahnung

Ich würde es auch so bevorzugen
Profil
[Up] #5
HandwerkHansl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 24.11.2017 09:38:09
Beiträge: 102
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Du bist dir also sicher, dass du fest überdachen willst? Ansonsten bestünde ja bspw. die Möglichkeit über eine Markise oder ein Sonnensegel für Schatten zu sorgen.
Naja, ... Welche Dicke haben denn die Pfosten/Balken? Das ist schon mal entscheidend, um beurteilen zu können, ob du in der Mitte noch stützen musst. Die dicksten Balken im Naumarkt sind ca. 76 mm. Das fände ich fast zu knapp für über 3m.
Demnach musst du nicht zwingend in der Mitte stützen, reduziert ja auch die Möglichkeiten für den Raum unterm Dach.
Profil
[Up] #6
Mjolmaraccred
Stammgast
Offline
Beigetreten: 13.07.2017 10:26:12
Beiträge: 27
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Kann dir freistehend nicht empfehlen. Bei uns hat es damals bei starkem Windgang die Pfosten versetzt und dann konntest alles neu machen.
Profil
[Up] #7
DaKarle
Neu hier
Offline
Beigetreten: 11.12.2017 17:55:52
Beiträge: 8
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Hi zusammen,
ich find den Vorschlag mit dem Sonnensegel ganz gut. Das kannst du an der Hauswand befestigen und dann noch mit Stangen an den anderen Ecken befestigen. Ist etwas flexibler als eine Markise. Hier kann man das sogar noch maßanfertigen lassen, damit es auch genau über die Terrasse passt: https://www.sonnenmax.de/massanfertigungen/ Vielleicht hilfts ja. smilie

Bei zwei linken Händen bleibt wenigstens der rechte Daumen heile.
Profil
[Up] #8
[Avatar]
wagnerman
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.02.2015 18:25:09
Beiträge: 89
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Meine ist da an der Hauswand befestigt. Ich habe das Dach aus leichtem Alu gebaut, welches meiner Meinung nach, sehr modern und witterungsbeständig ist.

Hast du eigentlich eine Baugenehmigung für den Bau anfordern müssen?

Provehito In Altum
Profil
[Up] #9
MissPell
Stammgast
Offline
Beigetreten: 22.04.2018 15:00:26
Beiträge: 20
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Eigentlich ist eine Terrasse ja, wie der Name sagt sowieso auf dem Boden. Ich würde freistehend bevorzugen. Wenn sich mal was setzt, entsteht kein Schaden am Haus.
Und von einer festen Überdachung würde ich Abraten. Da kann es unheimlich stickig drunter werden und dann hat man gar nicht von seiner Terrasse. Sonnensegel finde ich gut.
Profil
[Up] #10
pauli8
Neu hier
Offline
Beigetreten: 12.01.2016 05:12:02
Beiträge: 7
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Ich habe eine Terrasse mit Lichtplatten überdacht, die mit Stoffbahnen zur Beschattung im Sommer erstaunlich wenig aufheizt, so geht es also auch smilie
Profil
[Up] #11
AlfredBuch
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.09.2017 17:13:46
Beiträge: 46
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Hello!

Ja, eine Überdachung der Terrasse war damals auch in unserem Fall absolute Pflicht, weil wir eben gerne auch mal bei etwas Regen draußen sitzen, jedoch nicht unbedingt bis auf die Unterbuxe nass werden möchten.

Zum Glück gibt es ja im Internet genügend Shops, wo man Alles für den Garten zu vernünftigen Preisen findet. Meistens sogar noch eine Spur günstiger wie wenn du bei dir in der Stadt einkaufen gehen würdest.

Lieben Gruß
Profil
[Up] #12
Thomas21
Neu hier
Offline
Beigetreten: 08.06.2018 13:44:21
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Wenn Sie an Stuck interessiert sind, lade ich Sie zu mir ein: Lichtleisten LED

Lichtleisten LED
Profil
[WWW]
[Up] #13
[Avatar]
WoodWoman
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 16.10.2013 12:05:30
Beiträge: 32
Standort: Stuttgart
Betreff: Terrassenüberdachung
Massimo:
Hallo Leute,

ich habe vor kurzem eine neue Terrasse aus Douglasien gebaut.

Diese soll nun eine Überdachung bekommen. Die Terrasse ist 3.30 Meter tief.
Kann ich bei dieser Tiefe problemlos nur je einen Pfosten in der Tiefe setzen, oder würdet ihr in der Mitte nochmal unterstützen?

Die zweite Frage ist, was bevorzugt ihr eine Befestigung an der Hausfasade, oder freistehend, also auf 4 bzw 6 Pfosten?

Bin auf eure Ratschläge gespannt.

Gruß Massimo


Hi smilie

auf jeden Fall an der Hauswand befestigen. So sieht es deutlich schöner aus, als wäre es ein Gemeinsames mit der Wand. In der Mitte muss du nichts machen, solange deine Bedachung fest ist, z.B. aus Doppelstegplatten aus Acryl oder Polycarbonat.
Hoffe dir geholfen zu haben
VG
Profil
[Up] #14
Ritterku
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.07.2018 12:18:34
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Es gibt sehr viele schöne, aber auch echt unpraktische Terrassenüberdachungen mit oder Schattenwurf. Wenn du mal
die Ideen hier schaust, bekommst du einen guten Überblick was es alles gibt.
Profil
[Up] #15
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 75
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
Hallo,

hast du schon die richtige Terrassenüberdachung gefunden? Wie wäre es mit einer Markise, eine Markise kann sehr gut mit dieser Tiefe standhalten und sie bietet sehr guten Sonnenschutz. Du kannst die Markise auch an der Hauswand befestigen, somit wird der Regen deine Fassade nicht zerstören. Wenn du eine Nummer sicher sein willst, würde ich dir empfehlen mal die Schiebe- und Faltsysteme von Kalteich auszuprobieren, mit dem Faltsystem für deine Terrasse oder Balkon zu einem Wintergarten und es bietet sehr guten Sonnenschutz. Meine Schiebesysteme habe ich auf http://www.kalteich-fenster.de/produkte/sonnenschutz/markisen/ gekauft und sie haben auch Markisen zur Auswahl. Ich habe die Schiebesystem schnell bekommen und alles war zu einem Hammer Preis. Du kannst mal einen Blick darauf werfen, sicher werden sie auch etwas für deine Terrasse haben!

LG

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 13.08.2018 09:31:03.

Profil
[Up] #16
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1651
Betreff: Terrassenüberdachung
Massimo:
Hallo Leute,

ich habe vor kurzem eine neue Terrasse aus Douglasien gebaut.

Diese soll nun eine Überdachung bekommen. Die Terrasse ist 3.30 Meter tief.
Kann ich bei dieser Tiefe problemlos nur je einen Pfosten in der Tiefe setzen, oder würdet ihr in der Mitte nochmal unterstützen?

Die zweite Frage ist, was bevorzugt ihr eine Befestigung an der Hausfasade, oder freistehend, also auf 4 bzw 6 Pfosten?

Bin auf eure Ratschläge gespannt.

Gruß Massimo


Hallo Massimo,

wie hast du es denn nun gemacht? Du hast ja einige Vorschläge bekommen. Vielleicht mal ein Bild posten.

Werner
Profil
[Up] #17
AlfredBuch
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.09.2017 17:13:46
Beiträge: 46
Betreff: Aw: Terrassenüberdachung
ich habe vor kurzem eine neue Terrasse aus Douglasien gebaut.
Profil
Gehe zu: