HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Remington
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 20.07.2016 17:46:35
Beiträge: 31
Betreff: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Liebe Leser,

ich wüsste gern, wie und wann ihr eure Hecke zurückschneidet.

Ich bin selbst schon nicht besonders groß, aber ich tue mir immer schwerer, selbst mit der Leiter meine Lebensbaum-Hecke unter Kontrolle zu bringen.

Vielleicht liegt es an meinem übermäßigen Geschick, aber ich habe es sogar geschafft, mir das Stromkabel anzusägen. Jetzt bin ich natürlich ein wenig nervös! Tipps?
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1955
Betreff: Aw: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Hallo,

es gibt Langstiel-Heckenscheren. Diese bekommst du bis 2,5 Meter Länge. Damit lässt sich gut vom Boden aus arbeiten. Das Ganze dann auch mit Akkubetrieb. Mehr brauchst du nicht.
Ideal ist es, wenn du die Hecken zwei mal im Jahr schneidest. Jetzt im Sommer wäre der zweite Schnitt möglich. Der erste Schnitt wird zu Jahresbeginn gemacht. Also auch immer außerhalb der Vogelbrutzeiten. Übrigens führt ein regelmäßiger Schnitt zu besserem Wachstum. Du kannst die Hecken dann in die gewünschte Form bringen.

Werner smilie

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 28.07.2017 09:27:55.

Profil
[Up] #3
leosbau
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 10.03.2016 12:29:26
Beiträge: 64
Betreff: Aw: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Hey,

machst du das alleine oder hast du Hilfe?

Ich wäre nämlich auch nervös, wenn ich mit scharfem Werkzeug auf einer ungesicherten Leiter stehe. Ich meine, man sieht ja, wie leicht etwas passiert. Das Kabel hätte auch das Knie oder ein Finger sein können. Die Maschine macht da wenig Unterschied.

Ich rate dir, Hilfe zu holen oder die Hecke auf eine Höhe zu stutzen, die du selbst bequem und ohne Leiter kontrollieren kannst. Selbstverständlich mit einer neuen Heckenschere, falls das nicht klar ist.

Du könntest eventuell über eine sicherere oder benzinbetriebene nachdenken, dann hast du gleich eine Gefahrenquelle weniger.
Hier gibt es ein paar inhaltliche Vorschläge: https://www.gartenmagazin.net/heckenscheren-test/

Eine Lebensbaumhecke wächst im Jahr aber sowieso nur rund 30cm.
Wenn du 1mal jährlich jemanden aushelfen lässt, sollte es doch klappen, oder?
Profil
[Up] #4
Crycramed
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 08.08.2017 10:44:06
Beiträge: 46
Betreff: Aw: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Also ich mache das immer mit meinem Vater und wir haben eine Heckenschere von Stihl :)
Profil
[Up] #5
franzi14
Neu hier
Offline
Beigetreten: 17.09.2017 19:14:14
Beiträge: 9
Betreff: Aw: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Wir haben unsere Hecke schon vor 2 Wochen winterfest gemacht. Allerdings ist die Hecke jetzt auch nicht besonders groß und mein Mann kann fast über die Hecke drüber schauen. Aber er nimmt trotzdem immer eine kleine Leiter zur Unterstützung.
Wenn du dich zu unsicher fühlst dann beauftrage doch lieber einen Gärtner bevor noch etwas passiert oder du unzufrieden mit dem Ergebnis bist
Profil
[Up] #6
[Avatar]
HanTwerker
Stammgast
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 09:22:18
Beiträge: 26
Betreff: Aw: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Mit einer Heckenschere.
Profil
[Up] #7
udocolonius
Neu hier
Offline
Beigetreten: 03.03.2019 10:38:48
Beiträge: 8
Standort: Köln
Betreff: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Remington:
Liebe Leser,

ich wüsste gern, wie und wann ihr eure Hecke zurückschneidet.

Ich bin selbst schon nicht besonders groß, aber ich tue mir immer schwerer, selbst mit der Leiter meine Lebensbaum-Hecke unter Kontrolle zu bringen.

Vielleicht liegt es an meinem übermäßigen Geschick, aber ich habe es sogar geschafft, mir das Stromkabel anzusägen. Jetzt bin ich natürlich ein wenig nervös! Tipps?


Sich selbst das Kabel anzusägen passiert selbst den Besten smilie Ist mir übrigens auch schon passiert. Gleiches gilt fürs Rasen mähen smilie
Profil
[WWW]
[Up] #8
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1955
Betreff: Aw: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Hallo,

wie schon weiter vorne beschrieben, kannst du doch eine Heckenschere mit Verlängerung, Teleskopauszug oder wie es die einzelnen Hersteller nennen, verwenden. Die Geräte gibt es mit Strom, was dir wohl nicht so gefällt, mit Akkubetrieb oder als Benzinversion. Den Akkubetrieb würde ich bevorzugen. Wenn du dich für einen Hersteller entschieden hast, kannst du den Akku oftmals an verschiedenen Geräten betreiben. Wenn unterschiedliche Akkuspannungen angeboten werden, würde ich mich für die höhere Spannung entscheiden.

Werner
Profil
[Up] #9
semmelknoedel
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.03.2019 23:41:33
Beiträge: 7
Betreff: Aw: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Welche Leistung und Akkulaufzeit haben die Akkuheckenscheren ungefähr so? Kommen die auch klar mit etwas dickeren Geäst? Ich habe es bislang immer mit unserer kabelgebundenen elektrischen Heckenschere gemacht und mit etwas Übung finde ich es nicht schwer. Man muss eben immer aufpassen, dass man das Kabel auch auf der richtigen Seite hat.
Profil
[Up] #10
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1955
Betreff: Aw: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Hallo,


ich bin inzwischen überzeugt von der Leistungsfähigkeit der Akku-Gartengeräte. Obwohl ich schon seit längerem mit einer Stihl-Elektroheckenschere arbeite will ich auf Akku umstellen. Allerdings sollte man sich auf ein System festlegen, damit die Akkus leichter austauschbar sind. Diese gehen ja bekanntlich ins Geld. Ich habe bereits einen Stiga Akku-Laubbläser mit 40V. Dieser ist super gut und bequem zu handhaben. Jetzt denke ich über weitere Stiga geräte nach. Wenn du bei der Heckenschere schaust, we3rden die meisten ja mit 2 cm dicken Ästen zurecht kommen. Für dickeres Material würde ich dann andere Werkzeuge einsetzen.

Werner
Profil
[Up] #11
Leonie09
Stammgast
Offline
Beigetreten: 27.03.2019 23:20:54
Beiträge: 20
Betreff: Aw: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Lidl hatte vor kurzen gute Hakenschneider.
Profil
[Up] #12
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1955
Betreff: Aw: Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden?
Was bitte ist ein Hakenschneider, kenne ich nicht.
Werkzeuge würde ich auf keinen Fall beim Lidl oder sonstigen Lebensmitteldiscountern kaufen. Ich kaufe meine Lebensmittel ja auch nicht im Baumarkt.

Werner
Profil
Gehe zu: