HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Patrieck
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 21:41:15
Beiträge: 71
Betreff: Wie rechnet man Lumen auf Watt um oder umgedreht?
Ich möchte gern auf LED-Beleuchtung umsteigen. Was mir immer wieder Kopfzerbrechen bereitet ist, dass mir die Wattzahlen von Glühlampen geläufig sind, aber Halogener und LEDs prinzipiell mit Lumen bei Hornbach und anderswo ausgeschrieben sind und ich nicht weiß, wie viel Watt ein Lumen sind. Dafür muss es doch eine eindeutige Rechenformel geben oder nicht?
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Dyeana
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.04.2016 21:27:22
Beiträge: 73
Standort: Mainz
Betreff: Aw: Wie rechnet man Lumen auf Watt um oder umgedreht?
Das ist wirklich nicht ganz einfach, zumal es auch noch Unterschiede bei Halogen und LED gibt. Eselsbrücken kann man sich auch nicht bauen. Deshalb hatte ich auch schon mal gegooglet und bei https://www.ledplaner.de/lumen-helligkeit-was-ist-das/ dazu eine Umrechnungstabelle gefunden. Die hilft dir sicherlich auch weiter.

Das Universum kennt keine Zeit und keinen Zeitbegriff.
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2001
Betreff: Aw: Wie rechnet man Lumen auf Watt um oder umgedreht?
Dyeana:
Das ist wirklich nicht ganz einfach, zumal es auch noch Unterschiede bei Halogen und LED gibt. Eselsbrücken kann man sich auch nicht bauen. Deshalb hatte ich auch schon mal gegooglet und bei https://www.ledplaner.de/lumen-helligkeit-was-ist-das/ dazu eine Umrechnungstabelle gefunden. Die hilft dir sicherlich auch weiter.


Hallo,

hier eine einfache Tabelle, die einen schnellen Überblick verschafft:

Aus dem Lichtstrom Lumen „lm“ und der Leistungsaufnahme Watt „W“ lässt sich der Wirkungsgrad einer Lichtquelle errechnen. Beispiel:
100 W Glühlampe ≙ 1400 lm = 14 lm pro Watt
Durchschnittliche Lichtausbeute der verschiedenen Lampentechnologieen:
LED Lampe: 120 lm/W
Energiesparlampe: 66 lm/W
Halogenlampe: 20 lm/W
Glühlampe: 14 lm/W

Werner
Profil
Gehe zu: