HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Mormeeark
Stammgast
Offline
Beigetreten: 19.07.2017 10:52:27
Beiträge: 21
Standort: München
Betreff: Wasserfilter wichtig?
Moin alle miteinander,

ich bin seit kurzem in eine neue Wohnung einer Altstadt gezogen. Es lief auch alles wirklich gut und ich bin echt zufrieden mit der Situation. Naja, zumindest zum größten Teil. Ich habe gestern mit meiner Nachbarin gesprochen und sie hat mich gefragt ob ich denn auch einen Hauswasserfilter installiert hätte? Da war die Verwunderung kurz groß und ich wurde stutzig. Ich habe keine Ahnung ob bei mir so etwas installiert ist. Nach dem Gespräch habe ich dann auch etwas Panik bekommen. Ist mein Wasser verunreinigt? Aber das hätte mir ja der Vermieter sagen müssen....ich bin jetzt gerade etwas vor den Kopf geschlagen und weiß nicht genau, was ich machen soll. Kann mir jemand helfen?
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Reiclomed
Stammgast
Offline
Beigetreten: 19.07.2017 11:48:29
Beiträge: 27
Standort: 10117
Betreff: Aw: Wasserfilter wichtig?
Also das ist alles sehr schwammig formuliert. Ich habe von meiner Nachbarin bzw. von meinen Nachbarn auch schon das ein oder andere gehört, dass dann überhaupt nicht der Wahrheit entsprochen hatte. Gerade in größeren Mehrfamilienhäusern oder Altbauten mit vielen Wohneinheiten gibt es oftmals sehr viel Tratsch und Klatsch.
Die Wasserqualität in Deutschland ist, verglichen mit anderen Ländern, hervorragend. In den USA bspw. sollte man das Wasser erst einmal eine Minute fließen lassen, bevor es unbedenklich ist, etwas davon zu trinken. Ich würde dir raten, mehr auf dich selbst zu vertrauen, anstatt dich von solchen Bagatellen verunsichern zu lassen. Einfach dem Leben ein bisschen vertrauen.
Profil
[Up] #3
[Avatar]
Crymurtron
Stammgast
Offline
Beigetreten: 19.07.2017 10:57:59
Beiträge: 23
Standort: Gieleroth
Betreff: Aw: Wasserfilter wichtig?
Ganz so abwegig wie es Reiclomed darstellt ist die ganze Sache nicht. Man muss wie bei allen Dingen im Leben immer einen bestimmten Grad finden und kann nicht nur in Schwarz-Weiß denken.
In alten Häusern sind natürlich auch schon die Rohre etwas in die Jahre gekommen. Deshalb empfiehlt sich das Wasser aus dem Wasserhahn morgens ein paar Sekunden laufen zu lassen und erst dann davon zu trinken. Natürlich ist es heutzutage aber auch gang und gebe einen Wasserfilter im Haushalt zu besitzen. Er reinigt das Wasser und entkalkt es gleichzeitig. Außerdem kostet so ein Wasserfilter nicht die Welt. Ich würde dir also empfehlen einen anzuschaffen. Schau doch einfach mal hier rein und mach dich schlau:
https://www.starkfilters.com/hauswasserfilter/
Da findest du bestimmt auch das passende Produkt smilie
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1617
Betreff: Aw: Wasserfilter wichtig?
Wasser vorlaufen lassen ist gut. Ich sammle das Wasser in einer Gießkanne für die Blumen, dann wird nichts vergeudet.

Werner
Profil
Gehe zu: