HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Familienmensch
Neu hier
Offline
Beigetreten: 28.02.2006 19:48:14
Beiträge: 8
Betreff: Frösche und Fische - Erlebnis der besonderen Art
Hallo zusammen,

wir haben im Fischteich eine ganze Reihe Frösche. Haben uns eigentlich nie gestört.
Heute morgen ist Folgendes passiert. Ganz aufgeregt kam mein Sohn und berichtete uns, daß ein Frosch auf einem Stöhr sitzt und ihn fest umklammert. Sein Versuch, mit einem Stöckchen den Frosch zu vertreiben, mißlang.

Wir also alle raus. Mit Hilfe des Kächers (oder wie das Ding heißt) holten wir das seltsame Duo bis zur Wasseroberfläche, um besser sehen zu können, was da los war. Der Frosch saß auf dem Rücken des Fisches und seine Vorderbeine krallten sich regelrecht in die Kiemen des Stöhrs. Dem Stöhr sah man an, das es ihm nicht wirklich gut ging. Nach vielen ergebnislosen Versuchen, das Duo zu trennen, ließ der Frosch dann von dem Stöhr ab.

Ich denke, der Stöhr wirds sicher nicht überleben. Hat jemand etwas ähnliches schon mal erlebt? Ich dachte immer, dass die Frösche für Fische, zumindest ab einer bestimmten Größe, ungefährlich seien. Unser Stöhr ist ca. 20 - 25 cm groß.

Freue mich auf Antworten

Gruß ins Forum
Profil
[Up] #2
Tüftler
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 22.02.2006 17:06:57
Beiträge: 148
Betreff: Frosch auf Fisch...
... hört sich an wie Cornet beef auf Toast und eigentlich wie ein verspäteter April-Scherz.

Eigentlich kenn ich Probleme von Gartenteichbeitzer nur von Nachbarn, die sich durch ALLES und erst recht durch Froschgeplärre gestört fühlen.

Aber es scheint Dir ernst zu sein und ich will es nicht ins Lächerliche ziehen:
Hab gerade letztlich erst ein Homekino-Spot (5 Sek.-Frequenz) gesehn, wo ein Frosch/Kröte aufm Goldfisch geritten ist - hat dem Videofilmer 'ne Geldprämie eingebracht...

Tu Dir/tut Euch 'n Gefallen und betrachtet es als "die Natur vor der Haustür" und da gehört leben und sterben, damit andere leben können, einfach dazu.
Hab 'n Gartenteich als Öko-System ohne Fischchehns - mit Molchen, Libellen einem Frosch, Echsen am Steinufer und Wasserläufer und erfreu mich bei bloßem Anblick aufs Gekreuche und hoffe, dass die meisten der Dinger Fliegen fressen ohne Ende(wir haben nämlich genug von den Plagen).

Du kannst die Amphibien abfischen und in einem Waldsee aussetzen - aber Du hast doch ähnliches schon selbst überlegt, oder ???.

Tüftler
Profil
[Up] #3
Familienmensch
Neu hier
Offline
Beigetreten: 28.02.2006 19:48:14
Beiträge: 8
Betreff: Frosch auf Fisch
Tüftler:
... hört sich an wie Cornet beef auf Toast und eigentlich wie ein verspäteter April-Scherz.

Eigentlich kenn ich Probleme von Gartenteichbeitzer nur von Nachbarn, die sich durch ALLES und erst recht durch Froschgeplärre gestört fühlen.

Aber es scheint Dir ernst zu sein und ich will es nicht ins Lächerliche ziehen:
Hab gerade letztlich erst ein Homekino-Spot (5 Sek.-Frequenz) gesehn, wo ein Frosch/Kröte aufm Goldfisch geritten ist - hat dem Videofilmer 'ne Geldprämie eingebracht...

Tu Dir/tut Euch 'n Gefallen und betrachtet es als "die Natur vor der Haustür" und da gehört leben und sterben, damit andere leben können, einfach dazu.
Hab 'n Gartenteich als Öko-System ohne Fischchehns - mit Molchen, Libellen einem Frosch, Echsen am Steinufer und Wasserläufer und erfreu mich bei bloßem Anblick aufs Gekreuche und hoffe, dass die meisten der Dinger Fliegen fressen ohne Ende(wir haben nämlich genug von den Plagen).

Du kannst die Amphibien abfischen und in einem Waldsee aussetzen - aber Du hast doch ähnliches schon selbst überlegt, oder ???.

Tüftler


Hi Tüftler,

im Grunde seh ich es ja auch so, dass das Sterben, um anderen ein Leben zu ermöglichen, natürlich ist. Es tat mir halt leid für unseren Sohnemann, der sich den sehnlichst gewünschten Stöhr, von seinem Taschengeld gekauft hat.

Ich wäre ehrlich gesagt, niemals auf die Idee gekommen, dass ein Frosch sich an einem so großen Fisch vergreifen könnte.

Inzwischen habe ich im www allerdings eine Info gefunden, dass das in seltenen Fällen vorkommen kann, nämlich wenn der Fisch gerade zu nah am Rand, knapp unter der Wasseroberfläche ist und der Frosch in "Springweite" am Teichrand auf Beute lauert.

Ich hätts vielleicht wirklich filmen sollen.........

Schöne Grüße
Profil
[Up] #4
el solero
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.02.2006 19:01:31
Beiträge: 40
Betreff: Ein Phänomen!
Familienmensch:
Hi Tüftler,

im Grunde seh ich es ja auch so, dass das Sterben, um anderen ein Leben zu ermöglichen, natürlich ist. Es tat mir halt leid für unseren Sohnemann, der sich den sehnlichst gewünschten Stöhr, von seinem Taschengeld gekauft hat.

Ich wäre ehrlich gesagt, niemals auf die Idee gekommen, dass ein Frosch sich an einem so großen Fisch vergreifen könnte.

Inzwischen habe ich im www allerdings eine Info gefunden, dass das in seltenen Fällen vorkommen kann, nämlich wenn der Fisch gerade zu nah am Rand, knapp unter der Wasseroberfläche ist und der Frosch in "Springweite" am Teichrand auf Beute lauert.

Ich hätts vielleicht wirklich filmen sollen.........


Wahnsinn! Die frogs drehen total durch!
Hier ein weiterer Fall... Scheint echt gerade "in" zu sein ;-)

Grüße,
El solero

 Dateiname frogs.jpg [Disk] Download
 Beschreibung frogs.jpg
 Dateigrösse 27 Kbytes
 Heruntergeladen:  3245 mal

Profil
[Up] #5
Familienmensch
Neu hier
Offline
Beigetreten: 28.02.2006 19:48:14
Beiträge: 8
Betreff: Die frogs drehen total durch
el solero:
Familienmensch:
Hi Tüftler,

im Grunde seh ich es ja auch so, dass das Sterben, um anderen ein Leben zu ermöglichen, natürlich ist. Es tat mir halt leid für unseren Sohnemann, der sich den sehnlichst gewünschten Stöhr, von seinem Taschengeld gekauft hat.

Ich wäre ehrlich gesagt, niemals auf die Idee gekommen, dass ein Frosch sich an einem so großen Fisch vergreifen könnte.

Inzwischen habe ich im www allerdings eine Info gefunden, dass das in seltenen Fällen vorkommen kann, nämlich wenn der Fisch gerade zu nah am Rand, knapp unter der Wasseroberfläche ist und der Frosch in "Springweite" am Teichrand auf Beute lauert.

Ich hätts vielleicht wirklich filmen sollen.........


Wahnsinn! Die frogs drehen total durch!
Hier ein weiterer Fall... Scheint echt gerade "in" zu sein ;-)

Grüße,
El solero


Hi El solero,

danke für das Foto. Ganz genau so sah das aus, was bei uns passiert ist. Kann mich ärgern, daß ich es nicht fotografiert habe.

Schöne Grüße
Profil
Gehe zu: