HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
gitarrengott75
Neu hier
Offline
Beigetreten: 06.03.2018 13:26:13
Beiträge: 1
Betreff: Starkes Gefälle in Bodenplatte ausgleichen
Hallo zusammen,

in unserem Hofanbau (sozusagen besserer Schuppen) befindet sich eine Betonbodenplatte (ca. 25qm) mit recht starkem Gefälle (ca. 10 cm/2 m). Wurde seinerzeit wohl gemacht, um einlaufendes Regenwasser abzuleiten.

Ich möchte den Boden nun nivellieren/anheben (min. 10cm, max. 20-30 cm) und nach Möglichkeit auch dämmen. Gibt es neben gebundenen Thermo-Schüttungen noch weitere (preisgünstigere/bessere) Alternativen?

Vielen Dank für eure Antworten und viele Grüße
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1730
Betreff: Starkes Gefälle in Bodenplatte ausgleichen
gitarrengott75:
Hallo zusammen,

in unserem Hofanbau (sozusagen besserer Schuppen) befindet sich eine Betonbodenplatte (ca. 25qm) mit recht starkem Gefälle (ca. 10 cm/2 m). Wurde seinerzeit wohl gemacht, um einlaufendes Regenwasser abzuleiten.

Ich möchte den Boden nun nivellieren/anheben (min. 10cm, max. 20-30 cm) und nach Möglichkeit auch dämmen. Gibt es neben gebundenen Thermo-Schüttungen noch weitere (preisgünstigere/bessere) Alternativen?

Vielen Dank für eure Antworten und viele Grüße


Hallo,

da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Hängt natürlich auch davon ab wie der Raum später genutzt werden soll…
Ein relativ günstiger Aufbau wäre zb folgender: Eine 0,2mm PE Folie auf der Betonplatte auslegen. Dann 8x10cm KVH Rahmen im Abstand von ca 45-50 cm zueinander verlegen und zum nivellieren mit Sperrholzplättchen unterlegen. Den Zwischenraum Dämmen und darüber 25mm OSB Verlegeplatte schrauben.
Das ist dann für eine Werkstatt gut genug aber auch eine gute Grundlage für einen hochwertigen Boden…

Werner
Profil
Gehe zu: