HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
flitzpiepe
Neu hier
Offline
Beigetreten: 05.04.2006 08:47:26
Beiträge: 1
Betreff: trockenestrich die richtige wahl?
ich befinde mich mitten im umbau eines alten zechenhauses, der grösste teil ist entkernt und langsam beginnt der neuaufbau. im bereich der bodensarnierung ist meine entscheidung fast gefallen, folie, perlschüttung als dielenausgleich und trockenestrichplatten. aber was hab ich danach für möglichkeiten. ist nicht jegliche bodenbefestigung ein problem? angefangen bei bodenbelag-übergangsschienen, evtl. ständerwerk als raumteiler, treppengeländer und brüstung...
das durchbohren auf die alten dielen sollte doch vermieden werden, oder..?
besten dank für eure hilfe!
Profil
[Up] #2
schreinermanolli
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.03.2006 21:30:07
Beiträge: 50
Betreff: AW:
flitzpiepe:
ich befinde mich mitten im umbau eines alten zechenhauses, der grösste teil ist entkernt und langsam beginnt der neuaufbau. im bereich der bodensarnierung ist meine entscheidung fast gefallen, folie, perlschüttung als dielenausgleich und trockenestrichplatten. aber was hab ich danach für möglichkeiten. ist nicht jegliche bodenbefestigung ein problem? angefangen bei bodenbelag-übergangsschienen, evtl. ständerwerk als raumteiler, treppengeländer und brüstung...
das durchbohren auf die alten dielen sollte doch vermieden werden, oder..?
besten dank für eure hilfe!



Eigentlich stellen nur tiefergehende Befestigungen ein Problem da. Der Hersteller gibt meistens aber auch Daten, welche Dübel für welche Befestigung in seinem Material halten. Wo es super fest werden soll, würde ich mich nicht scheuen bis auf die Dielen zu gehen. Achso und bitte kein Parkett über 18mm verlegen (Rohmaterial was oft 20 oder22mm ist) denn soweit ich weis ist bei 18mm verkleben schluß mit der Tragfähigkeit der Trockeneßtrichelemente. Vielleicht mal im Hb wegen der Befestigung fragen, oder da wo der Eßtrich gekauft wurde
Profil
Gehe zu: