HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Aquila
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.03.2018 02:02:19
Beiträge: 1
Betreff: Frage zur Anbringung von Bordüren
Hallo,

ich bin nun im 8 Monat schwanger und richte das Kinderzimmer, für meine Tochter, her. In diesem Zimmer möchte ich gerne eine Bordüre anbringen, die ich auf https://www.bordueren-kaufen.de/ entdeckt habe. Nun bin ich mir unsicher, was die Tapete angeht, auf welcher die Bordüre angebracht werden soll. Kann ich eine Bürdore problemlos auf Raufaser anbringen, oder haftet dass da nur schwer? Wäre eine Tapete ohne Struktur eventuell besser? Kann mir da jemand Rat geben?
LG
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1672
Betreff: Aw: Frage zur Anbringung von Bordüren
Heute sind die Bordüren überwiegend selbstklebend. Also einfach anzubringen. Allerdings sollte die Tapete darunter glatt sein, sonst wird das nichts. Profis machen das noch anders. Da wird von oben oder unten bis zu der geplanten Bordüre tapeziert und dann die Bordüre angebracht. Jetzt die andere Hälfte der Tapete anbringen. Dadurch liegt die Bordüre auf einer Ebene mit der Tapete. Da wäre es auch egal ob es eine Raufasertapete ist.

Werner
Profil
Gehe zu: