HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Bremurer
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.07.2017 14:04:20
Beiträge: 53
Betreff: Wand begradigen
Guten Morgen zusammen.
Ein Bruder von mir hat sich eine Wohnung gekauft, die damals für die amerikanische Offiziere gebaut worden sind in der Nähe eines amerikanischen Stützpunkts. Den gibt es nicht mehr, hat einige Jahre gedauert, bis das Gebiet dann endlich bebaut worden ist. Jedenfalls wurden diese Wohnung damals schnell aufgebaut, daher sind die Wände schied wie nochmal was. Das würden wir dann gerne begradigen, wissen aber nicht wie. So auf dem ersten Blick gibt es nicht eine Ecke, die wirklich im rechten Winkel steht, nach der wir uns ausrichten können.
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Crymurtron
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.07.2017 10:57:59
Beiträge: 32
Standort: Gieleroth
Betreff: Aw: Wand begradigen
Moin, woher kommst du, wenn ich fragen darf? Ich kenne nämlich nur den militärischen Stützpunkt bei Heidelberg, wo die ja auch bereits weg sind. Muss aber dann schnell aufgeräumt sein, wenn du schreibst da ist ein komplettes Neubaugebiet schon drauf. Heißt es hatte schon eine große Fläche, war nichts kleines.
Ich nehme mal an die Wände sind schief? Weil du geschrieben hast schied.
Wenn es keinen rechten Winkel gibt, würde ich einfach selbst einen bestimmen. etwas von der Wand wegfräsen oder hinzufügen. Je nachdem was du bevorzugst. Solltest nur wissen das es dann Einfluss auf die Größe der Wohnung hat.
Profil
[Up] #3
[Avatar]
kohlertheodoros
Stammgast
Offline
Beigetreten: 08.09.2017 11:32:30
Beiträge: 27
Betreff: Aw: Wand begradigen
Hey, das ist aber eine komische Wohnung. Muss ich schon sagen. Weiß auch gar nicht ob ich das mir geholt hätte. Sehr merkwürdig. Wenn du die Wohnung aber genau ausmessen willst. Auch im Hinblick auf die Quadratmeter, ob die wirklich stimmen, schau mal auf dieser Seite nach: http://laser-messgeraete.de/ Da sind einige Lasermessgeräte, die für dich vielleicht interessant sein dürften. Damit kann man auch ganz gut lange Strecken oder eben Wände genau ausrichten. Falls du einen langen Flur oder so hast oder eine fortführende Wand von einem Raum in den anderen.
Profil
[Up] #4
[Avatar]
Bremurer
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.07.2017 14:04:20
Beiträge: 53
Betreff: Aw: Wand begradigen
Wie gesagt, die Wohnung wurde sehr schnell gebaut. Das war auch in der Nachkriegszeit nicht gerade besser mit den Baustoffen. Da war doch auch alles zerbombt. Die Leute haben gehungert und alles. Da musste es dann eben recht schnell her. Habe mir mal die Fassade auch angeschaut. Das billigste Material wurde da verwendet was es gibt. Vor einigen Jahren wurden die Außenwände renoviert, weil die Wände total undicht waren. Kann ich aber auch verstehen, Heizkosten werden nicht billiger und keiner dachte, das die Wohnung so lange halten würde. Danke.
Profil
Gehe zu: