HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Andreas Achleitner
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.04.2018 17:02:32
Beiträge: 1
Betreff: Schiebetüren selber gebaut
Hallo an die Runde,

Ich habe mir für meine Werkstatt bei einem Kasten ein paar Schiebetüren gebaut.
Sie laufen in ausgeschlitzten U-Leisten auf Rollen.
Hat echt Spaß gemacht mit meiner neuen Scheppach Kreissäge zu arbeiten.

Auf YouTube habe ich ein kurzes Video raufgeladen.
Video Link | https://goo.gl/WsGQyf

Wie gefällt er euch?

Gruß Andreas

[Thumb - IMG_7641.JPG]
 Dateiname IMG_7641.JPG [Disk] Download
 Beschreibung Schiebetürschrank
 Dateigrösse 5625 Kbytes
 Heruntergeladen:  0 mal


[Thumb - IMG_7640.JPG]
 Dateiname IMG_7640.JPG [Disk] Download
 Beschreibung Schrankseite
 Dateigrösse 5756 Kbytes
 Heruntergeladen:  0 mal

Profil
[Up] #2
albert2911
Neu hier
Offline
Beigetreten: 23.06.2020 18:36:49
Beiträge: 2
Betreff: Schiebetüren selber gebaut
Andreas Achleitner:
Hallo an die Runde,

Ich habe mir für meine Werkstatt bei einem Kasten ein paar Schiebetüren gebaut.
Sie laufen in ausgeschlitzten U-Leisten auf Rollen.
Hat echt Spaß gemacht mit meiner neuen Scheppach Kreissäge zu arbeiten.

Auf YouTube habe ich ein kurzes Video raufgeladen.
Video Link | https://goo.gl/WsGQyf

Wie gefällt er euch?

Gruß Andreas


Also bei den Preisen für Glastüren und Glasschiebetüren würde ich keine Glastür selbst bauen! ;-)
Eine tolle Glastüre als Komplettset bekommt man schon ab etwa 150€ - da lohnt sich kein Selbstbau.
Viele Grüße
https://www.bestn.de/glastuer/
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2891
Betreff: Aw: Schiebetüren selber gebaut
Klar, man kann sich seine Schiebetür selber bauen. Das ist vorallem sinnvoll, wenn es ein spezielles Maß ist. Oder auch wenn die nötigen Maschinen bereits vorhanden sind. Ansonsten würde ich auf eine fertige Tür setzen. Einbauvideos und Anleitungen findest du hier auf der Homepage.

Werner
Profil
[Up] #4
MissPell
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 22.04.2018 15:00:26
Beiträge: 106
Betreff: Aw: Schiebetüren selber gebaut
Ja, so ein Berg Holz schreit wirklich nach einer Kreissäge. ;-) Echt, aus altem Holz kann man so tolle Dinge basteln. Am meisten Spass macht es aber, wenn man gutes Werkzeug hat. Dann sind die Schnittkanten gerde und die Bohrungen korrekt. Ich hatte mal ne vol arme Säge, die hat hon bei Fussleisten gequalmt. Und einen Bohrer, der ständig stumpf war. Ich wusste damals r nicht, dass man die auch schleifen kann: guckste. Hättet ihr das gewusst?
Profil
[Up] #5
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2891
Betreff: Aw: Schiebetüren selber gebaut
Ja, gutes Werkzeug ist tatsächlich nicht zu unterschätzen. Das Gelingen einer Arbeit hängt erstens vom Können und dann auch vom Werkzeug ab. Je nach Anspruch muss das Werkzeug, egal was es nun ist, für eine präzise Arbeit geeignet sein. Mit einer stumpfen Säge kann man keine exakten Sägeschnitte ausführen. Wenn es Handwerkzeuge sind, dann sparst du auch Kraft, wenn das Schneidewerkzeug scharf ist. Und der angesprochene Bohrer lässt sich tatsächlich nachschärfen, allerdings ist das nur bei Metallbohrer sinnvoll. Du brauchst dazu entweder einen Schleifbock und das fachliche Wissen zum richtigen Umgang. Die Bohrerspitze wird in einem bestimmten Winkel geschliffen. Oder du hast eine passene Schleifvorrichtung oder ein spezielles Schleifgerät. Es ist dann die Frage ob sich der Aufwand lohnt. Im gewerblichen Bereich ist das sicher sinnvoll, weil sich das Nachschleifen schnell bezahlt macht. Im priven Umfeld ist die Anschaffung von guten, langlebigen Bohrern die bessere Wahl.
Profil
Gehe zu: