HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Tritonius
Neu hier
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 09:22:16
Beiträge: 1
Betreff: Bungalow mit 12er Kalksandstein dämmen
Hallo in die Runde,

wir haben vor Kurzem einen Bungalow gekauft, den wir gern auch in der kühleren Jareszeit nutzen wollen. Der Bungalow wurde Ende der 70er Jahre massiv gebaut mit 24 Steinen und dann 2003 erweitert, leider nur mit 12er Kalksandsteinen. Eine Dämmung ist nicht vorhanden, vielleicht ist der Putz Dämmputz... das bringt bei einer 12er Wand aber wahrscheinlich nicht viel. Das Dach ist ein Metalldach, welches ich ebenfalls gern noch dämmen möchte.. dazu aber jetzt erstmal nicht in diesem Forum.

Da ich sowieso noch den Umbau der Tür und eines Fenster geplant habe, muss ich eh an die Fassade ran und würde diese nun auch gleich dämmen. Nach Recherche im Internet bin ich auf Styropor Platten, WDVS-Platten und Steinwolle gestoßen. Wahrscheinlich gibt es aber noch weit aus mehr. Die Grundfläche des Bungalows beträgt ca. 6x9m mit vielen Fenstern, so dass ich auf ca. 80qm zu dämmende Außenfläche komme. In den Bungalow soll eine elektrische Fußbodenheizung verbaut werden, um in der Übergangszeit eine angenehme Wärme zu haben.

Könnt ihr mir eine passende Dämmung für die Außenfassade empfehlen?

Danke!
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1675
Betreff: Bungalow mit 12er Kalksandstein dämmen
Tritonius:
Hallo in die Runde,

wir haben vor Kurzem einen Bungalow gekauft, den wir gern auch in der kühleren Jareszeit nutzen wollen. Der Bungalow wurde Ende der 70er Jahre massiv gebaut mit 24 Steinen und dann 2003 erweitert, leider nur mit 12er Kalksandsteinen. Eine Dämmung ist nicht vorhanden, vielleicht ist der Putz Dämmputz... das bringt bei einer 12er Wand aber wahrscheinlich nicht viel. Das Dach ist ein Metalldach, welches ich ebenfalls gern noch dämmen möchte.. dazu aber jetzt erstmal nicht in diesem Forum.

Da ich sowieso noch den Umbau der Tür und eines Fenster geplant habe, muss ich eh an die Fassade ran und würde diese nun auch gleich dämmen. Nach Recherche im Internet bin ich auf Styropor Platten, WDVS-Platten und Steinwolle gestoßen. Wahrscheinlich gibt es aber noch weit aus mehr. Die Grundfläche des Bungalows beträgt ca. 6x9m mit vielen Fenstern, so dass ich auf ca. 80qm zu dämmende Außenfläche komme. In den Bungalow soll eine elektrische Fußbodenheizung verbaut werden, um in der Übergangszeit eine angenehme Wärme zu haben.

Könnt ihr mir eine passende Dämmung für die Außenfassade empfehlen?

Danke!


es gibt noch eine ganze Reihe an Dämmstoffen. Neben den Genannten zB noch die Vertreter aus nachwachsenden Rohstoffen zB. Hanfmatten, Holzfaserplatten, Cellulosedämmung etc.
Am Ende hängt die Entscheidung auch von deinen handwerklichen Vorlieben und dem vorhandenen Werkzeug ab. Wenn du gerne mit Holz arbeitest, aber noch nie eine Putzkelle in der Hand hattest, wäre eine vorgehängte hinterlüftete Fassade eine Option. Steinwolle lässt sich gut mit einem Messer zuschneiden, für Hanf und Holzfaserdämmung eignet sich eine Alligatorsäge, Styropor etc lässt sich gut mit einem Schneidedraht oder Styroporschneider bearbeiten.
Alles hat seine Vor und Nachteile- wichtig ist dass dir die Arbeit gut von der Hand geht.

Werner
Profil
[Up] #3
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 86
Betreff: Aw: Bungalow mit 12er Kalksandstein dämmen
Schon eine Lösung gefunden?
Profil
Gehe zu: