HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Zedmaraces
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 18.07.2017 18:06:07
Beiträge: 42
Betreff: Tomaten drinnen
Hallo zusammen, ich weiß ich komme damit etwas spät, aber wir haben noch einige Tomaten um Haus, die noch groß werden. Nun wollen wir sie bei guten Wetter auch rausstellen. Letztes Jahr waren sie das ganze Jahr draußen, der saure Regen hat aber die Blätter total zerfressen. Es gab zwar Tomaten, aber nur kleine, säuerlich schmeckende. Dieses Jahr wollen wir es anderes machen. Haben auch nur 12 Pflanzen. Für Gewächshäuschen haben wir auch kein Platz. Leider, sonst hätte ich die da untergestellt. Aber wie mache ich das nun mit dem ständigen raus und rein? Ich meine so ein Topf muss ja auch eine entsprechende Größe haben, oder nicht?
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1757
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Hallo,

du kannst die Töpfe auf Transportroller stellen und dann bei schönem Wetter ins Freie fahren. Wird nur schwierig wenn du Treppen hast. Ansonsten würde ich einfach ein Dach bauen, um die Tomatenstöcke abzudecken. Ich hatte ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass der Regen am meisten schadet. Ein transparentes Dach hilft schon. Ich hatte letztes Jahr einfach eine transparente Folie über die bereits großen Pflanzen gelegt, wenn es geregnet hat. Dann wieder aufgedeckt, denn Licht und Luft sind wichtig. Bei den Tomaten musst du auch ausgeizen, damit weniger Triebe da sind. Diese bringen dann bessere Früchte hervor.

Werner
Profil
[Up] #3
[Avatar]
Azurirarc
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 25.05.2017 11:42:17
Beiträge: 51
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Zunächst mal hallo ihr beiden,

Ja so ein ähnliches Problem hatte ich auch mal, hab dann echt lange überlegt was ich am besten machen könnte. Vasen sind ja auch zu klein oder und ein Gewächshaus geht also auch nicht, soweit ich das deinem Thread entnehmen kann. Die einzig beste Lösung, was auch ich im Endeffekt benutzt habe, sind große Pflanzgefäße also Pflanzkübel. Mit denen hast du genug Platz für deine Tomaten oder was auch sonst du immer anpflanzen möchtest. Ich gebe dir mal direkt die Seite weiter die Erfahrungsgemäß ziemlich gut ist für Pflanzkübel im Garten. Gibt viele Materialien wie Kunststoff oder Edelstahl.
Liebe Grüße und einen schönen Tag noch
Profil
[Up] #4
[Avatar]
Reiclomed
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.07.2017 11:48:29
Beiträge: 35
Standort: 10117
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Also mein Vater hat es sich damals sehr leicht gemacht. Der halt sich aus transparente Plastikfolie und Holz eine portable Abdeckung gebaut. Die hat er dann über die Tomaten angebracht und wenn die Ernte um ist, dann war das Ding in keinen 15 Minuten wieder abgebaut. Weil Platz für die Tomaten muss es ja geben. Wie kann man für das Gewächshäuschen keinen Platz haben? Wo wolltest du die Pflanzen den sonst hinstellen? Auf der Veranda? Dann brauchst du wirklich einen Kübel. Musst die dann auch immer rein bringen, außer du hast eine Markise oder sowas. Oder eben eine Abdeckung, die auch auf einer Veranda funktioniert.
Profil
[Up] #5
Zedmaraces
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 18.07.2017 18:06:07
Beiträge: 42
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Danke Leute. Wusste nicht, das der Regen in Deutschland so toxisch auf die Tomaten wirkt. Gut zu wissen. Ich wollte die eigentlich einfach so auf die Veranda stellen oder eben neben der in die Erde setzen. Aber das lasse ich dann lieber. Als erstes muss ich dann wirklich mich nach einem Dach umschauen. das mit dem transportablen Dach ist nicht mal so eine schlechte Idee. Vielleicht kann ich das auch in die Tat umsetzen. Muss nur schauen, wie ich das am besten machen. Vielleicht hole ich mir dann noch jemanden, der mir einen Plan aufbaut, damit das dann auch stabil auf der Veranda steht. Die wird sowieso aktuell kaum mehr genutzt.
Profil
[Up] #6
[Avatar]
Reiclomed
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.07.2017 11:48:29
Beiträge: 35
Standort: 10117
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
An sich ist der Regen nicht toxisch. Einmal sind die Pflanzen nur etwas empfindlich, gerade wenn es stark runteregnet. Zweitens, was viel ärgerlicher ist, es gibt ab und zu den sauren Regen. Den zu erklären würde zu lange dauern, Google deswegen einfach mal danach. Hat auch einen eigenen Wikipedia-Eintrag. Kommt meist nur in Industriestaaten, wie Deutschland vor. Davor sollte man seine Pflanzen schützen, Tomaten sind nämlich bei ihrem pH-Wert etwas empfindlich. Da reicht deswegen bereits eine Mütze für die Pflanze. Gießen kann man aber ganz normal mit Regenwasser, die Erde filtert das gut raus. Es geht also nur um den direkten Kontakt mit Frucht und Blätter.
Profil
[Up] #7
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 118
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Danke für die Info!
Profil
[Up] #8
[Avatar]
Bernt Pohl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.01.2008 21:58:00
Beiträge: 427
Standort: Magdeburg
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Hallo, es ist für mich das Neueste, dass der saure Regen für die Tomatenpflanzen schädlich ist. Wie schon erwähnt ist der Regen an und für sich für die Pflanzen nicht gut, wenn er oft vom Himmel fällt und die Pflanzen nicht schnell abtrocknen können. Man sagt ,,Die Tomate darf nicht nass in die Nacht gehen." Bei zu viel Feuchtigkeit neigt die Tomate zur Braunfäule. Also auch beim Gießen immer schön unten herum. Nach Möglichkeit Dach drüber oder ins Gewächshaus. Was natürlich nicht heißen soll, dass die Tomaten immer krank werden, wenn sie kein Dach über den Kopf haben.

Viele Gärtnergrüße,
Bernt

Freigä
Profil
[WWW]
[Up] #9
[Avatar]
Bremurer
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.07.2017 14:04:20
Beiträge: 49
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
und meine Eltern haben abends immer die Tomaten gegossen. smilie
Profil
[Up] #10
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1757
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Hallo,

ich habe meine wenigen Tomaten unterm Dachvorsprung stehen. Da werden sie nur gelegentlich nass. Ansonsten jeden Tag in den Topf gießen. Hat bei mir bisher gut funktioniert.

Werner smilie
Profil
[Up] #11
Helena
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.09.2017 15:29:06
Beiträge: 142
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Sehr, sehr schade. Hätte ich das mal eher gelesen, dass Tomaten so empfindlich sind. Ich hatte dieses Jahr auch ein paar Tomatenpflanzen, aber leider sehen die nicht sehr glückich aus.
Meine Petunien sehen zwar nach jeden heftigen Regenschauer arg mitgenommen aus, aber sie erholen sich sehr schnell wieder.
Am besten gedeihen meine Erdbeeren auf dem Balkon. Da finde ich den ganzen Sommer über immer wieder neue Früchte dran und die schmecken wunderbar süß.
Profil
[Up] #12
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1757
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Ja, leider ist das bei den Tomaten so ein Sache. Wasser wollen sie, aber nicht von oben. Die üblichen Balkonblumen werden sich immer wieder erholen, wenn es mal kräftig regnet. Bei den Erdbeeren habe ich bisher keine Probleme mit zu viel Regen beobachtet. Oft verstecken sich die Früchte unter den Blättern und sind geschützt.

Werner
Profil
[Up] #13
Crycramed
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 08.08.2017 10:44:06
Beiträge: 43
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
dachte das die eigentlich nichts werden.
Profil
[Up] #14
MissPell
Stammgast
Offline
Beigetreten: 22.04.2018 15:00:26
Beiträge: 28
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Das ist ja interessant. Ich hätte nicht gedacht, dass Tomaten so empfindlich sind.
Ich hab mir dieses Jahr ein paar Tomatensamen gesammelt, die ich nächstes Jahr aussäen möchte. Bin mal gespannt, was draus wird.
Das sind angeblich alte Sorten. Sind die dann vielleicht robuster?
Profil
[Up] #15
[Avatar]
Thomass
Stammgast
Offline
Beigetreten: 28.02.2018 00:13:38
Beiträge: 27
Betreff: Aw: Tomaten drinnen
Ja Tomaten mögen kein Wasser auf ihren Blättern.
Sonne mögen sie gern, viel mehr als es bei uns gibt.
Profil
Gehe zu: