HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Remington
Stammgast
Offline
Beigetreten: 20.07.2016 17:46:35
Beiträge: 29
Betreff: Ist eine Senkrechtmarkise als Windschutz geeignet?
Hallo!

An unserem Nachbargrundstück wird nun seit Wochen gebaut bzw. die alten Häuser abgerissen. Seit dem haben wir gemerkt, dass unsere Gartenterrasse nun der prallen Sonne ausgesetzt ist und bei starkem Wind viele Utensilien vom Wind mitgerissen werden.

Eigentlich wollten wir uns eine normale Dachmarkise zulegen, aber unsere Recherchen haben gezeigt, dass es auch sogenannte Senkrechtmarkisen gibt. Jedoch glaub ich, dass sich diese eher als Sichtschutz eignen und weniger wetterfest sind, oder?
Profil
[Up] #2
hofbauer1
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 16.02.2017 10:43:42
Beiträge: 34
Betreff: Aw: Ist eine Senkrechtmarkise als Windschutz geeignet?
Grüß dich,

es gibt natürlich verschiedene Arten von Seitenmarkisen.

Manche, meist dünnere und lichtundurchlässige Markisen, dienen natürlich vorrangig dem Sichtschutz. Es gibt aber auch welche, die hauptsächlich dem Windschutz dienen sollen.

Musst dich einfach im Fachhandel erkundigen. smilie
Profil
[Up] #3
malabu
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 30.03.2016 13:59:58
Beiträge: 64
Betreff: Aw: Ist eine Senkrechtmarkise als Windschutz geeignet?
Jup,

wir haben im Restaurant (mein Vater führt ein griechisches Restaurant in Münster) Seitenmarkisen aufgestellt, da der liebe Wind unseren Schanigarten und die Restaurantterrasse zu sehr verdreckt hat.

Im Schanigarten hatten wir das Problem keine Dachverankerungen gehabt zu haben, deshalb mussten wir eine portable auf zwei Beinen bestellen. Der Blendschutz war aus Polyester und ca. 280g/m². Die Installation auf der Terrasse war etwas unkomplizierter, da diese überdacht ist. Also wurde die ausfahrbare Vertikalmarkise einfach am Dach montiert.

Falls es dich interessiert, wir haben unsere Markisen von wintec planen und aufbauen lassen.

Gruß
Profil
[Up] #4
Remington
Stammgast
Offline
Beigetreten: 20.07.2016 17:46:35
Beiträge: 29
Betreff: Aw: Ist eine Senkrechtmarkise als Windschutz geeignet?
Hey malabu!

Danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht.

Unsere Terrasse ist leider nicht überdacht, deshalb bin ich mir auch nicht sicher, ob die Markisengestelle wirklich stabil sind. Sind die denn bei euch im Boden verankert oder stehen sie frei, wie ein Sonnenschirm?

Danke jedenfalls für den Tipp! Werde wintec demnächst einmal kontaktieren.
Profil
[Up] #5
malabu
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 30.03.2016 13:59:58
Beiträge: 64
Betreff: Aw: Ist eine Senkrechtmarkise als Windschutz geeignet?
Nein, unsere Markisen sind nicht verankert, sondern haben Rollen. Das haben wir allerdings extra so bestellt, damit dir sie im windstillen Sommer wegräumen können. Im Garten sollen sie wirklich nur bei frischem Wetter raus.

Ihr könnt das Gestell aber auch im Boden fest eingraben lassen. Sollte bei einem Grasboden kein Problem sein. Aber ich bin kein Fachmann, darum lieber mal die Profis fragen. :)
Profil
[Up] #6
HandwerkHansl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 24.11.2017 09:38:09
Beiträge: 138
Betreff: Aw: Ist eine Senkrechtmarkise als Windschutz geeignet?
Hallo,

Klar dienen Seitenmarkissen nicht nur als Sichtschutz, sondern auch als Windschutz. Bezüglich der Montage gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn ihr sie nicht im Boden verankern wollt, dann wäre eine Alternative sie an einer Fassade/Mauer etc. (Je nachdem, wie die Gegebenheiten bei euch sind) zu befestigen.
Profil
Gehe zu: