HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Dyeana
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.04.2016 21:27:22
Beiträge: 149
Standort: Mainz
Betreff: Wände trocken halten - wer kann helfen?
Meine Eltern sind wegen Feuchtigkeit und der darauffolgenden Schimmelpilzallergie meines Vaters in ein anderes Haus gezogen. Obwohl das Haus relativ neu ist, haben sie nun Bedenken, dass das nochmal passieren könnte. Wie können sie vorbeugen? Lassen sich die Wände ggf. so versiegeln, dass man einer Schimmelbildung aus dem Weg gehen kann?

Das Universum kennt keine Zeit und keinen Zeitbegriff.
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 3032
Betreff: Wände trocken halten - wer kann helfen?
Dyeana:
Meine Eltern sind wegen Feuchtigkeit und der darauffolgenden Schimmelpilzallergie meines Vaters in ein anderes Haus gezogen. Obwohl das Haus relativ neu ist, haben sie nun Bedenken, dass das nochmal passieren könnte. Wie können sie vorbeugen? Lassen sich die Wände ggf. so versiegeln, dass man einer Schimmelbildung aus dem Weg gehen kann?


Es gibt natürlich diverse Mittelchen und Farben mit Antischimmel-Zusätzen, aber das sind für mich nur Notlösungen. Die bauliche Situation lässt sich ja in den meisten Fällen nicht verändern. Du kannst aber empfehlen, die Räume richtig zu lüften. Schimmel entsteht, wenn die Luftfeuchte an den kalten Wänden kondensiert. Schimmel entsteht auch vorzugsweise hinter Möbeln. Dort kann die Luft nicht wie benötigt zirkulieren und Feuchtigkeit schlägt sich an den Wänden nieder. Am besten morgens und abends für ca. 5 Minuten lüften.

Werner
Profil
[Up] #3
[Avatar]
PaulMei
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.04.2016 19:05:40
Beiträge: 133
Betreff: Aw: Wände trocken halten - wer kann helfen?
Lüften ist die perfekte Möglichkeit zur Vorbeugung gegen Schimmel. Die Chance auf Schimmelbefall verringert sich immens. Wenn deine Eltern dennoch ganz sicher gehen möchten, schlage ich vor, einmal Kontakt mit https://www.bodenwanddach.de/ aufzunehmen. Ich bin sicher, dass das Unternehmen die optimale Lösung finden kann.

Hohn und Spott können Motivation für etwas sein, was langfristig Neid verdient.
Profil
[Up] #4
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 548
Betreff: Aw: Wände trocken halten - wer kann helfen?
Eine echt schwere Frage!
Habt ihr schon eine Lösung gefunden!?
Ich würde eventuel Fachleute ranlassen,um zu sehen,was sie dazu meinen.
Oder du versucht es mit einem Seitenkanalverdichter.Hab's zwar nicht selbst ausprobiert hab' aber gehört das es auch damit zu schaffen ist!

Seitenkanalverdichter kann mann bei skv-tec.de finden.
Hab' mir hier auf skv-tec.de auch eine Drehschieber-Vakuumpumpen gekauft.

Ich hoffe das ich wenigsten einbisschen weiter helfen konnte.
Würde mich jedenfalls freuen.Ich hoffe sehr,das ihr es schafft das Problem zu lösen und das deine Eltern zurück können.

LG
Profil
[Up] #5
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 3032
Betreff: Aw: Wände trocken halten - wer kann helfen?
Was bitte ist denn ein Seitenkanalverdichter und was soll der bei der Schimmelbekämpfung machen?

Werner
Profil
[Up] #6
[Avatar]
Helena
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.09.2017 15:29:06
Beiträge: 409
Betreff: Aw: Wände trocken halten - wer kann helfen?
Seitenkanalverdichter werden eigentlich eher zur Sanierung von Wasserschäden angewendet, ob es rein zum Vorbeugen sinnvoll ist, dafür müsste man sich wohl nochmal vom Fachmann beraten lassen.
Profil
[Up] #7
[Avatar]
SteffNa
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 17.01.2016 10:13:49
Beiträge: 168
Standort: Düsseldorf
Betreff: Aw: Wände trocken halten - wer kann helfen?
Bodenwanddach.de kommen mir auch bekannt vor. Ich glaube, mein Bruder hat dieses Unternehmen auch schon mal in einer anderen Sache beauftragt und schwärmte regelrecht von der gelungenen Umsetzung seiner Wünsche.

Wie wohltuend es doch klingt, wenn Dummheit sprachlos ist und schweigt.
Profil
Gehe zu: