HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Sayanothername
Neu hier
Offline
Beigetreten: 10.07.2018 21:40:39
Beiträge: 1
Betreff: Rasengittersteine sanieren
Hallo ihr Lieben,

da ich keine Lust mehr habe aus den Beton Rasengittersteinen in der Einfahrt das Unkraut raus zu zupfen, würde ich die Löcher gerne mit Füllsteinen schließen. Nun meine Frage: geht das so einfach?
Ich habe mir das so vorgestellt, dass ich mit einer kleinen Schaufel die Erde raus kratze, Antiunkrautsand einfülle, den Stein daraufsetze und zum Schluss mit der Rüttelmaschine über die Fläche gehe...
Stelle ich mir das in meinem jugendlichen Leichtsinn zu einfach vor? In einem Forum habe gelesen, dass es einfacher wäre die Rasengittersteine komplett herauszunehmen und auszuklopfen.. das überzeugt mich aber auch nicht so..
Klar das ausgraben der einzelnen Löcher wird richtig ätzend.. aber so habe ich für immer meine Ruhe vor dem Unkraut.
Habt ihr irgendwelche Ideen wie das ganze funktionieren könnte??? smilie
Profil
Gehe zu: