HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Zedmaraces
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 18.07.2017 18:06:07
Beiträge: 43
Betreff: Teichpumpe, welche?
Morgen Leute. Plane gerade mit meiner Familie vor der Haustür ein kleinen Teich anzulegen, so als Hingucker. Habe gelesen, das man für eine gute Wasserqualität dabei unbedingt eine Teichpumpe braucht. Habe mir dann einige angeschaut. Aber welche Marke oder Modell eignen sich dafür am besten? Sind glaube nur etwa 30-50 Liter Volumen von dem Teich. Der ist nicht tief und es sind auch einige Wasserspiele integriert. Kann auch etwas mehr sein. Bin da schlecht im einschätzen. Das ganze soll etwa 20 cm tief sein, 50 cm breit und 120 cm lang.
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Zorkmaraced
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 10.08.2017 08:37:35
Beiträge: 36
Betreff: Aw: Teichpumpe, welche?
Mit deinen 30-50 Liter bist du total daneben, will ich nur sagen. Sind nämlich 120 Liter, die du dafür brauchst, für dein kleines Unterfangen. Dein Teich hat nämlich eine ordentliche Länge. Wenn die Breite und Tiefe fix sind, dann bekommst du nämlich für jeden Zentimeter Länge einen Liter. Kannst du dir dann später als Faustregel merken, wenn du es dann doch kürzen oder verlängern willst. Aber welche Teichpumpe du nehmen sollst. Das ist wohl Geschmackssache. Schau einfach das die Leistung passt.
Profil
[Up] #3
HandwerkHansl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 24.11.2017 09:38:09
Beiträge: 172
Betreff: Aw: Teichpumpe, welche?
Ein Teich ist toll, kostet aber auch vie Pflege. Besonders im Frühling sollte der Teich gereinigt werden, damit du im Sommer dann nicht so starke Probleme mit Algenbildung hast. Wähle auch am besten einen möglichst schattigen Platz. Gerade bei kleinen Teichen bilden sich bei viel Sonneneinstrahlung (und aktuell ist Regen ja eher eine Seltenheit) schneller Algen.
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1949
Betreff: Aw: Teichpumpe, welche?
Hallo,

bei 120 x 50 x 20 cm Volumen kommst du auf 120 Liter Wasserinhalt. Da bleibt allerdings nicht viel Spielraum für Wasserspiele. Wenn du eine kleine Springbrunnenpumpe drin hast, reicht das ja schon für die Umwälzung.

Werner
Profil
[Up] #5
[Avatar]
Crymurure
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 18.07.2017 18:07:32
Beiträge: 34
Betreff: Aw: Teichpumpe, welche?
Finde lustig, das gleich 2 Leute schreiben, wieviel Wasser da tatsächlich ist. Was sind das für Wasserspiele? Wenn es was größeres ist wie ein Springbrunnen ist, dann reicht das wahrscheinlich wirklich. Wenn es aber kleine Sachen sind, dann empfehle ich dir eine kleine Teichpumpe der Marke Oase. Gute Infos dazu kannst du im hinterlegten Link finden. Sieht dann dein Teich in etwa so aus wie auf dem Bild aus der Seite? Natürlich entsprechende Größen. Deines ist vielleicht 1/3 von dem auf dem Bild.
Profil
[Up] #6
Zedmaraces
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 18.07.2017 18:06:07
Beiträge: 43
Betreff: Aw: Teichpumpe, welche?
Hmm, gut, ich habe nicht nachgerechnet gehabt, mich wundert es aber jetzt schon, das es 120 Liter sein sollen.... Ah ich glaube ich weiß wie der Fehler zustande kommt. Ihr geht von einem Quader aus, nene, der tiefste Punkt ist 20 cm, das ganze senkt sich in einem Winkel ab. Aber ja, konnten doch dann schon eher 60 Liter sein. Weiß nicht ob Rohre, die so dick sind wie Strohhalme soviel Umwälzung bewirken können. Aber Danke an allen. Werde eure Kommentare alle in Betracht ziehen und mit diese Marke Oase genauer anschauen.
Profil
[Up] #7
michaelgross
Stammgast
Offline
Beigetreten: 09.08.2018 11:32:40
Beiträge: 21
Betreff: Teichpumpe, welche?
Zedmaraces:
Morgen Leute. Plane gerade mit meiner Familie vor der Haustür ein kleinen Teich anzulegen, so als Hingucker. Habe gelesen, das man für eine gute Wasserqualität dabei unbedingt eine Teichpumpe braucht. Habe mir dann einige angeschaut. Aber welche Marke oder Modell eignen sich dafür am besten? Sind glaube nur etwa 30-50 Liter Volumen von dem Teich. Der ist nicht tief und es sind auch einige Wasserspiele integriert. Kann auch etwas mehr sein. Bin da schlecht im einschätzen. Das ganze soll etwa 20 cm tief sein, 50 cm breit und 120 cm lang.


Eine kleine tut es auch
Profil
[Up] #8
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 174
Betreff: Aw: Teichpumpe, welche?
Hallo

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 26.01.2019 18:46:15.

Profil
[Up] #9
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 174
Betreff: Teichpumpe, welche?
Die Idee mit dem Teich find' ich echt gut.
Könnte echt von mir sein smilie
Hab' mir auch vorgenommen diesen Sommer nen Teich zu bauen.Ich finde das ein Teich im Garten ein richtiger Hingucker ist.
Da ich selbst auch nicht viel Ahnung von habe,hab' ich mich schon mal nach nützlichen Infos umgeschaut und hab' somit auch paar Teichpumpen gefunden.
Welche es dann letztlich wird steht noch nicht fest,aber ich hab' ja noch etwas Zeit bis es los gehen kann.

Hoffe das du mit deinem Teich fertig geworden bist,und er dann auch so ausschaut wie du es dir vorgestellt hast!?

LG
Profil
[Up] #10
[Avatar]
Thomass
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 28.02.2018 00:13:38
Beiträge: 38
Betreff: Aw: Teichpumpe, welche?
Vor allem ist ein Teich Arbeit.
Ähnlich eines Schwimmingpools muss man daran stetig Hand anlegen.
Profil
[Up] #11
[Avatar]
wagnerman
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.02.2015 18:25:09
Beiträge: 103
Betreff: Aw: Teichpumpe, welche?
Thomass:
Vor allem ist ein Teich Arbeit.
Ähnlich eines Schwimmingpools muss man daran stetig Hand anlegen.


Ist zwar viel Arbeit, da hast du volkommen recht, aber macht auch einen riesen Spaß und sorgt im Sommer für eine tolle Abkühlung.
Was die Teichpumpe angeht, da ist es am besten mal hier https://www.solar-teichpumpe.de/solar-teichpumpe-mit-akku/ nachzuschauen.

Grüße

Provehito In Altum
Profil
[Up] #12
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 1949
Betreff: Aw: Teichpumpe, welche?
Hallo,

die Solarpumpe habe ich auch hier gesehen:
https://www.hornbach.de/shop/Solar-Teichpumpenset-Heissner-1500-l-h/8405667/artikel.html

Du musst aber darauf achten, dass es eine Hybridpumpe ist - also mit zusätzlichem Stromanschluss. Meiner Meinung aber sind die Anschaffungskosten im Verhältnis zu einer vergleichbaren Pumpe ohne Solar erheblich höher. Die Stromgewinnung gleicht selbst nach vielen Jahren die Mehrkosten nicht aus.
Natürlich ist es ein gutes Gefühl, wenn du unabhängig vom Stromanschluss die Pumpe betreiben kannst. Ich würde das dort machen, wo eine Stromzuführung schlecht zu machen ist. Da ist dann die Solarpumpe wieder günstiger.

Werner
Profil
Gehe zu: