HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

Gesendete Beiträge von: Ulrich8
Offene Runde » Onlinekredit » Gehe zu Beitrag
Hallo,
wenn man nicht zu viel bezahlen will, muss man halt ein wenig herumwühlen.. Andererseits, es gibt mittlerweile sooo viele Vergleichsportale, so das man aus einer Quelle alle Konditionen entnehmen kann, und sich für die Optimalste entscheiden. Im Prinzip, dies sollte man immer machen, bevor mach zur Hausbank geht - so kann man die günstigere Konditionen aushandeln, mit quasi "Beweis von Konkurenten" in der Hand. Viele Banken sind dann bereit, mit den Zinsen runterzugehen.
Und was die Onlinekreidte betrifft: Es geht nicht um altmodisch sein oder nicht, sondern mann muss mit der Zeit gehen - 95% aller Kreditgeber bieten Kredite auch online an. Bei jedem gibt Rücktrittsfrist, Dokumente zum Durchlesen bevor man was unterschreibt, usw. Sehe da keinen grossen Unterschied zu einer Hausbank. Ausser, dass Onlinekredite teilweiser günstiger sind, da die Anbieter so an Personal und Filiale-Kosten sparen können.

Gruß.

Offene Runde » Onlinekredit » Gehe zu Beitrag
Ich sehe generell kein Problem mit Onlinekrediten. Mittlerweile bieten viele Banken (vlt auch Sparkassen?) Kredite online. Bei mir (ist aber länger her) haben sie die letzten Gehaltszettel, Ausweis sowie Meldedaten gebraucht. Bonitätsprüfung erfolgt dann sowieso automatisch.
Das einzige ist, ich würde mir nicht nur die Höhe der Zinsen anschauen - die können ja als "niedrig klingeln", aber die Raten doch hoch ausfallen - sondern auch die Effektivverzinsung sowie Nebenkosten.. Man kann sich im Internet schlau machen, gibt genug Infos zum Thema "Was man bei Onlinekreidten beachten soll",zB hier

Gehe zu: