HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

Gesendete Beiträge von: semmelknoedel
Energie sparen » Reicht ein Baustellenstrahler mit 10 - 20 Watt Leistung? » Gehe zu Beitrag
Wenn ich es mir so vorstelle wie wir damals noch gearbeitet haben. Mit den alten Strahlern die die 500W Glühwendel drin haben. Ein Stromverbrauch ohne Ende und das Gerät wurde so heiß, dass man stark aufpassen musste es nicht an der falschen Stelle zu berühren sonst verbrennt man sich sehr stark.

Und jetzt haben wir die wunderbare LED-Technologie wo schon 30W ausreichen...schon ein großer Schritt.

BTW: Wieviel Lumen hat so ein 30W Strahler?

Heizkessel » Wer hat Erfahrungen mit Wärmepumpen von Vaillant? » Gehe zu Beitrag
stanislaw:
Ob es mit dem Zubau und einer umfassenden Sanierung deutlich günstiger wird, als ein Neubau wird man sehen. Wir hoffen, an einigen Ecken durch Eigenleistungen Kosten einsparen zu können und Zeitdruck mit dem fertig werden haben wir zum Glück auch keinen. Aber man sagt ja eh, dass man mit einem Haus nie wirklich fertig wird... dafür gehört es dann aber auch ganz einem selbst.

Die Wärmeisolierung ist derzeit nicht gut, da werden wir was machen müssen. Wir werden die Fassade vom Haus wahrscheinlich dann dämmen, wenn auch der Zubau gemacht wird. Soll ja auch ein einheitliches Erscheinungsbild haben. Freut mich aber zu lesen, dass ihr mit eurer Wärmepumpe von Vaillant zufrieden seid. Wie sieht es bei euch mit Dämmung und Heizkosten aus?

Welche Art von WP es bei uns letzten Endes werden kann und wird, werden wir wahrscheinlich erst nach einer gründlichen Beratung wissen. Habt ihr euch direkt von jemandem vom Hersteller beraten lassen oder von einem Heizungsbauer aus eurer Gegend?


Mit viel Eigenarbeit kann man sich am Hausbau (bzw. Renovierung) sehr viel Geld einsparen. Natürlich ist es viel Arbeit, aber man lernt so viel dazu, dass man im Nachhinein auch dieses zusätzliche Wissen zu schätzen lernt. Und stimmt, ein Haus ist nie fertig...das macht es ja auch um vieles interessanter wenn man immer wieder das ein oder andere Projekt startet smilie

Zur Wärmeisolierung: Gut, dass ihr das dann in einem Zuge mit dem Zubau machen wollt. Da kann man auch das Gerüst ausnützen und alles in einem machen. Spart Geld und Zeit. Und das werdet ihr auch nicht bereuen...schon beim ersten Mal einheizen werdet ihr schon den riesigen Unterschied zu vorher beobachten. Wichtig ist es natürlich auch für die Auslegung der Wärmepumpenleistung. Diese ist natürlich abhängig von der Isolierung. Das muss sich auch ein Heizungsbauer anschauen und ausrechnen lassen.

Unser Haus ist sehr gut gedämmt (Außenwände, Dach). Die Heizkosten habe ich jetzt nicht im Kopf, aber die sind vergleichsmäßig sehr niedrig. Wichtig war natürlich die benötigte Heizleistung die uns der Heizungsbauer ausgerechnet hat. Dann waren wir noch bei Vaillant selbst in einem Showroom wo wir die Geräte in action gesehn haben und ich wollte mir auch das Lärmniveau genauer anhören...das hat mich dann auch überzeugt, da die Außeneinheit sehr leise ist. Die Wärmepumpe selbst wurde vom Werkskundendienst von Vaillant installiert.

Heizkessel » Wer hat Erfahrungen mit Wärmepumpen von Vaillant? » Gehe zu Beitrag
Na da seid ihr ja ein paar Glückliche, wenn ihr ein Haus überschrieben bekommt! smilie Gratulation! Natürlich werdet ihr sicherlich viel Arbeit damit haben es zu renovieren, aber es ist trotzdem viel weniger als ein neues Haus zu bauen und auch viel kostengünstiger.

Wie ist die Wärmeisolierung so vom Haus? Wurde da schon was gemacht oder müsst ihr es noch extra dämmen lassen? Bei den Wärmepumpen habt ihr sicher eine gute Entscheidung getroffen. Welcher Typ von Wärmepumpe besser geeignet ist, ist natürlich von Grund zu Grund verschieden. Bei der Tiefenbohrung muss man auch wegen den Genehmigungen schauen. Wir haben auch eine Vaillant Luft-Wasserwärmepumpe und ich finde sie gar nicht laut. Die Sole-Wasserwärmepumpen sind noch energieeffizienter aber wie gesagt, kann man sie nicht überall bauen.

Energie sparen » Energiesparende Neugeräte? » Gehe zu Beitrag
Das Thema Nachhaltigkeit wollte ich auch gleich mal erwähnen, aber wurde ja schon im vorigen Post gesagt. Es gibt ja Geräte, wo sich mit der Zeit viel getan hat und sie um vieles weniger Strom "fressen" und es sich schon auszahlt (auch wegen der Nachhaltigkeit) auf eine neues Gerät umzusteigen, aber bei anderen Typen ist das Einsparen der Stromkosten nicht so hoch und da sollte man es sich echt überlegen, ob es sinnvoll ist ein neues zu kaufen.

Pflanzen » Habt ihr Tipps zum Heckenschneiden? » Gehe zu Beitrag
Welche Leistung und Akkulaufzeit haben die Akkuheckenscheren ungefähr so? Kommen die auch klar mit etwas dickeren Geäst? Ich habe es bislang immer mit unserer kabelgebundenen elektrischen Heckenschere gemacht und mit etwas Übung finde ich es nicht schwer. Man muss eben immer aufpassen, dass man das Kabel auch auf der richtigen Seite hat.

Pflanzen » Balkonpflanzen » Gehe zu Beitrag
Die Auswahl bei Balkonpflanzen ist auch gewaltig groß. In welche Richtung schlägst du eher? Dekorativ oder praktisch? Wir haben ein paar dekorative Pflanzen am Balkon aber ein großer Teil sind Gemüsepflanzen die ich persönlich viel angenehmer finde smilie Also wo geht die Richtung hin?

Pflanzen » Hochbeet kaufen? » Gehe zu Beitrag
Ich glaube, dass hier alle der gleichen Meinung sind :) Ich würde auch definitiv Holz bevorzugen. Allein weil es eben viel natürlicher ist und weil es meiner Meinung nach auch viel schöner ausschaut. Etwas mehr Arbeit wird man damit schon auch haben, aber es lohnt sich sicherlich!

Gehe zu: