HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

Gesendete Beiträge von: Exciter
Rasen » Lästiges Moos » Gehe zu Beitrag
540er:
Weil wir gerade bei Backpulver und alten Hausmitteln sind:
Ich kenne da ein prima Hausmittel,um Zähne zu bleichen.
Wir hatten ja nichts,kurz nach dem furchtbaren Vietnam-Krieg...

Soll wohl aber auch den Zahnschmelz angreifen.
Nun ist es ja nicht so,daß wir das nötig hätten,aber kann ja sein,daß jemand mal Gebrauch davon machen möchte.
Für Ergebnisse wäre ich trotzdem dankbar...interessehalber.

Exciter,Du weißt doch,daß zuviel Information auch nicht sinnvoll ist,das menschliche Gehirn schaltet irgendwann weg...

Wie auch immer...
540er


Wenn das wirklich so ist, dann sind Fachbücher wohl doch nur häßliche Weihnachtsgeschenke. smilie

Und jetzt hinfort mit dir du wilder Recke und verschandele diesen gut rechachierten und anschaulichen Threat nicht *lach*

Rasen » Lästiges Moos » Gehe zu Beitrag
540er:
Ihr seit selbst Schuld!

Jetzt ist Exciter in Fahrt!
Er nimmt Pervitin und schläft nie!
Es bricht jetzt alles aus ihm heraus!
Alles,was sich so angestaut hat!
540er


Lach, nur weil ich heute mal meinen freien Tag hab?
Das frühe aufstehen hat sich andersweitig gelohnt ;-)
Zudem finde ich es zwar schön wenn alte Hausmittel empfohlen werden, dachte mir aber es ist vielleicht nicht so zufriedenstellend, wenn im letzten Beitrag Backpulver seinen Platz findet.

Rasen » Lästiges Moos » Gehe zu Beitrag
http://www.saarland-baustoffe.de/niederer/index.php?id=4&sid=40&hm=4&um=43&uid=61

Und natürlich der Hornbach Projektlink zum Thema Rasen:

http://www.hornbach.de/projects/de/html/cont_garten_rasenanlage_start.phtml

Rasen » Lästiges Moos » Gehe zu Beitrag
Für die in den beiden oben geposteten Beiträgen enthaltenen Schreibfehler bin ich nicht verantwortlich - ich mach lieber meine eigenen. smilie
Also nochmal, es ist ein Vertikutierer und mit dem vertikutiert man. :)
Hier noch einmal ein paar Hinweise von mir:

Möchte nochmal betonen das hingegen weitläufiger Meinungen das Kalken des Rasens kein alleiniges Allheilmittel gegen Moos darstellt. Wie in den beiden gefundenen Beiträgen (Quellenhinweise in der Überschrift) gut erklärt gehören verschiedene Maßnahmen unweigerlich zur Rasenpflege. So macht eben auch die Pflege des Rasens Arbeit. Allenfalls ein betonierter Parkplatz ist einfacher zu erhalten. ;-)

TIPP: Von der Projektschau "Rasen neu anlegen" befinden sich in den Hornbach Märkten Meßinstrumente, um über Bodenproben (möglichst aus 4 verschiedenen Stellen im Rasen) den ph-Wert und Düngegehalt der Erde im Rasen zu testen.
Bodenproben werden bei Hornbach kostenlos durchgeführt und ggf. Mittel zur Bodenverbesserung angeboten.

Um den Rasen grob von Moos und Filz zu befreien, ist es sinnvoll den Rasen zu vertikutieren. Das Vertikutieren sollte im Frühjahr (März - Mai) und ggf. im Herbst (September-Oktober) durchgeführt werden. Bei diesem Pflegeschritt wird nicht nur Moos und Filz aus dem Rasen entfernt, sondern auch der Boden belüftet. Dies verhindert Staunässe und Nährstoffe können besser aufgenommen werden. Zudem zerschneiden die Messer des Vertikutierers die Rasenwurzeln, so das sich in Folge aus den Mutterpflanzen neue Senker bilden. Das dient zur Verdichtung des Rasens. Je dichter der Rassenteppich, desto weniger haben Moose und Unkräuter die Chance an Stelle des Rasens zu dominieren. Nach dem Vertikutieren ist es also sinnvoll an freien Stellen eine Reperaturrasenmischung auszusäen.
Wichtig: Vor dem Vertikutieren sollte der Rasen kurzgemäht werden!

Vertikutierer oder Lüfter?

Oft werden diese beiden Geräte verwechselt oder gar gleichgesetzt.
Der Unterschied liegt darin das der Vertikutierer Messer besitzt die in die Rasennarbe eindringen, der Lüfter hingegen über Drahtfedernadeln verfügt die an der Rasenoberfläche kratzen.
Der Lüfter sollte nicht wie der Vertikutierer 1 -2 Mal im Jahr verwendet werden, sondern über die gesamte Saison zum Einsatz kommen. Mit den Drahtfedernadeln kämmt der Lüfter Moos und Filz aus dem Rasen und sorgt, wie der Name richtig vermuten läßt, für eine gute Belüftung des Rasens, die wiederum für gute Wasser- und Nährstoffaufnahme sorgt.

---> Keines der beiden Geräte kann das jeweilig Andere ersetzen und die kombinierte Anwendung stellt das Optimum dar.

Wie bei der Rasenneuansaat ist auch beim Reparieren freier Rasenflächen mit einer Reperaturrasenmischung eine gute Bewässerung zur besserer Keimung unverzichtbar. Spezielle Starterdünger helfen zudem die Keimung zu unterstützen.

Oftmals wird gerade beim Düngen des Rasen gespart. Dabei hilft dies gerade die Erhaltung des Rasens zu fördern. Wie sich im Kundengespräch herausstellt, herrscht oft die Meinung vor das durch das Düngen der Rasen zu schnell wächst und dadurch öfter gemäht werden muß. Das ist so nicht ganz richtig. Vielmehr wird das Wurzelgeflecht gestärkt, wichtige Nährstoffe dem Rasen zugeführt und hilft den Gräsern kleinere freie Stellen aus eigener Kraft zu schließen.
---> Auch hier wieder der Aspekt das der Rasen möglichst dicht sein sollte.

Bei der Auswahl des Düngers sollte man das Hauptaugenmerkt auf organische Dünger richten. Organische Dünger bestehen aus natürlich vorkommenden Substanzen, die durch im Boden lebende Mikroorganismen zu Nährstoffen umgewandelt werden. Die Pflanzen nehmen diese Nährstoffe selbstständig nach Bedarf auf und man beugt einer Überdüngung vor.
Moosvernichtern sind zumeist Eisen-II-Sulfate beigesetzt, die das Moos verbrennen (rot-braune Färbung). Es empfiehlt sich diese wenige Tage vor dem Vertikutieren einzusetzen.

Das soweit erstmal von meiner Seite.
Weitere Tipps zur Rasenpflege gibt es in einer seperaten Infobroschüre die in den Hornbach Märkten ausliegen, auf dieser Seite im Projekt "Rasen neu anlegen".

Weitere gute Tipps (z.B. zur richtigen Auswahl und Zeitpunkt des Düngers, Schnitthöheneinstellung beim Rasenmähen, Auswahl des Rasensamen, Krankheiten erkennen) finden sich auf den Internetseiten von Wolf-Garten.
Hier der Link --->

www.wolf-garten.de

(Links Themensuche - "Rasen&quotsmilie

Ergo, wer einen schönen Rasen sein Eigen nennen möchte, der sollte bereits im Frühjahr mit der Pflege beginnen - das neue Rasenjahr steht bevor.
Ich glaube ich muß nicht weiter betonen das Mittel zur Rasenpflege (Geräte, Dünger, Saatgut, Bewässerungstechnik uvm.) in jedem Hornbach Markt erhältlich sind. ;-)
Wünsche allen viel Erfolg!

Rasen » Lästiges Moos » Gehe zu Beitrag
Erhaltungsmaßnahmen zur Gewährleistung von Durchlässigkeit und Ebenheit

Ziel und Zeitpunkt der Maßnahmen: Durch die nachfolgend aufgeführten Maßnahmen sollen Verdichtungen und Unebenheiten beseitigt werden. Sie werden am besten bei trockenem Boden im Frühjahr durchgeführt.

Vertikutieren

Durch das Vertikutieren sollen dickere Rasenfilzschichten (> 1 cm) aus noch nicht verrottetem Mähgut beseitigt werden. Vertikutiermaschinen sind dafür mit rotierenden Messern ausgerüstet, die den Boden 1 - 2 mm tief anritzen, so daß die Gräser meist nicht beschädigt werden, der Rasenfilz aber ausgerissen wird. Vor dem Vertikutieren ist der Rasen tief zu mähen und danach die ausgerissene organische Substanz zu entfernen. Da die Wirkung nur sehr oberflächlich ist, sollte im Bedarfsfall jährlich verticutiert werden, um einen möglichst großen Effekt zu erzielen und die Unkräuter zu schwächen. Auf einer kleinen Fläche kann diese Arbeit mit einem preisgünstigen Vertikutierrechen durchgeführt werden.

Aerifizieren

Unter Aerifizieren versteht man die Beseitigung von Verdichtungserscheinungen im Hauptwurzelbereich des Rasens bis in 10 cm Tiefe, durch Löchern oder Schlitzen.
Beim "Löchern" werden mit speziellen Maschinen Erdzylinder aus dem Boden ausgestanzt. Auf kleinen Flächen kann man dieses Verfahren von Hand durch das Einstechen mit einer Grabgabel kopieren. Um die Löcher durchlässig zu halten, sollte die Fläche nach dem Löchern gesandet werden.
Beim "Schlitzen" reißen dolchartige Metallzinken, die an rotierenden Scheiben befestigt sind, den Boden auf. Es ist also mit einem besonders tiefwirkendem Vertikutieren vergleichbar, und kann mit einer tief eingestellten Vertikutiermaschine ansatzweise durchgeführt werden. Die Fläche sollte nach Durchführen des "Schlitzens" gesandet und zur Regeneration einige Zeit nicht genutzt werden.

Besanden: Das Besanden verbessert die Durchlässigkeit des Bodens und beschleunigt den Abbau von Rasenfilzschichten. In der Regel reicht eine einmalige Besandung, nur bei stärkerer Rasenfilzbildung sind bis zu drei Gaben sinnvoll. Pro Gabe sollten 2 bis 5 l/qm ausgebracht werden. Der Sand sollte eine Körnung von 0 bis 2 mm aufweisen und humus- und kalkfrei sein. Grobsand ist ungeeignet.
Sand ist auch zum Ausgleichen von Unebenheiten geeignet. Für diesen Zweck kann dem Sand auch Oberboden beigefügt werden. Die Verfüllschichten sollten nicht stärker als 2 cm sein.

Ausbessern

Nachsaat: Bei kleinen Lücken im Rasen ist eine Nachsaat mit einer dominierenden Grasart in mehreren Sorten (z. B. Lolium perenne) zu empfehlen. Sie schließt den Bestand schneller als eine Nachsaat mit einer Saatgutmischung.

Regeneration: Bei flächigen Mängeln an der Grasnarbe ist eine Kombination mehrerer der vorher genannten Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen sinnvoll. Zum Beispiel kann folgende Vorgehensweise bei einer lückigen Grasnarbe empfohlen werden:

Tiefschnitt - Vertikutieren - Verebnen - evtl. Löchern oder Schlitzen (bei Verdichtung) - Sanden - Düngen - Übersaat - Sanden.

Durch diese Vorgehensweise werden Verfilzungen und Verdichtungen beseitigt und auf Dauer erschwert. Durch die Übersaat in die lückige und teilweise aufgerissene Grasnarbe schließt sich der Bestand wieder und wird bei andauernder Pflege wieder zu einem geschlossenen grünen Rasen.

Rasen » Lästiges Moos » Gehe zu Beitrag
Bekämpfung von Moosen im Rasen
Moose wachsen genau dann auf einem Rasen, wenn sie am betroffenen Standort konkurrenzstärker als die dort ausgesäten Grasarten sind. Besonders gefährlich für einen Rasen werden üblicherweise die beiden Arten Brachythecium rutabulum und Rhytidiadelphus squarrosus. Wenn man die Moose endgültig loswerden will, muß man die Standortbedingungen so ändern, daß sich die Gräser aus eigener Kraft behaupten können. Insgesamt kann man also das Moos mit allem bekämpfen, was dem Wachstum des Grases guttut und/oder dem Wachstum des Mooses abträglich ist.

Typische Faktoren, die zur Erstarkung von Moosen führen sind folgende:

niedriger Ph-Wert des Bodens (saurer Boden oder Kalkmangel)
nährstoffarmer Boden
verfestigter oder schwerer lehmiger oder toniger Boden.
Staunässe
Schatten
hohe Luftfeuchtigkeiten, wie sie beispielsweise durch mangelnde Durchlüftung in windgeschützten Lagen entstehen. An solchen Stellen bleibt auch der Boden wesentlich länger feucht.
eine für den Standort unadäquate Wahl der Grassorten.
Was dagegen zu tun ist, liegt nahe:

den Rasen regelmäßig kalken, um den Ph-Wert konstant zu halten. Bei der Neuanlage eines Rasens nur Torf unter den Boden mischen, wenn es wirklich nötig ist.
den Rasen regelmäßig mit einem stickstoffhaltigen Dünger düngen. (Jeder normale Rasen- oder Volldünger ist geeignet.)
Vor der Anlage der Rasens genügend Sand in die Erde mischen, um den Boden locker zu halten. Ist der Rasen bereits vorhanden, ihn vertekutieren und dabei den Boden mindestens 1cm tief aufreißen und ebenfalls Sand untermischen.
Gegen den Schatten kann man meist nicht viel machen. Bäume und Sträucher kann man u.U. auslichten und damit den Schatten kurzfristig reduzieren.
Den Rasen selber sollte man dagegen durchaus etwas länger wachsen lassen, um ihm die Möglichkeit zu geben, das Moos aus eigener Kraft zu überwuchern.
passende Grassorten aussäen.
Wie man dieser Liste entnehmen kann, gibt es Fälle, wo man gegen den Moosbewuchs einfach nichts unternehmen kann. Beispielsweise wird man in dunklen, windstillen Häuserecken kaum jemals längerfristig einen schönen Rasen bekommen. Ein solcher Standort ist für Gräser einfach nicht geeignet.

Chemische Moosvernichter bestehen fast alle aus einer Mischung aus Eisen-II-Sulfat, welches das Moos abtötet, und Dünger, welcher das Wachstum der Gräser fördert. Solche Mittel sorgen für ein schnelles Absterben des Mooses, welches schwarz wird und entfernt werden muß. Wenn man allerdings die Bedingungen, die zum Mooswuchs geführt haben, nicht ändert, wird nach einigen Wochen oder Monaten wahrscheinlich wieder alles voll Moos sein.

(Quelle: usenet; de.rec.garten)

Offene Runde » Korkplatten/Terrarium » Gehe zu Beitrag
Littlewood:
Wie verhalten sich Korkplatten in einem Terrarium wo eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit herrscht? Kann es schimmeln oder sowas?
Für Antworten bin ich SEHS SEHR Dankbar!!!
Lg Littlewood :) smilie


Soweit ich in Erfahrung gebracht habe ist es wichtig das die Korkplatten großflächig mit Aquarien-/Terrarien-Silikon aufgeklebt sein müssen.

Offene Runde » NICH immer MOSERN hier nur POSITIVES » Gehe zu Beitrag
C3PO:

Hören wir überhaupt wirklich alle die gleiche Musik?

Im übrigen sind da manchmal auch relativ aktuelle Lieder eingestreut, also nix Schleife. Zumindest monatlich wechselt das wohl... Und wem haben die Kunden auch schonmal gedroht wegen der Musik den Laden nie wieder zu betreten?


Ich glaub schon das in den Märkten die selbe/gleiche (zutreffendes wählen) Musik gespielt wird.

Weiß jetzt leider nicht welchen Titel du meinst - aber vielleicht fällt er mir nach der Beschreibung das nächste Mal auf. Oder klingelst mal schnell durch und hälst den Telefonhörer an die ELA. smilie
Da kann man dann auch gleich die Theorie überprüfen, ob das auch bei uns läuft.
:)

Mein spezieller "Lieblings"-Song kommt zuweilen sogar recht oft. Da ist am Ende eine Stelle wo ein Kerl wiederholt das selbe schreit. Da könnt ich am liebsten was gegen den Lautsprecher werfen.
Ich hoffe mal das schreien ist nicht irgendwie sphärisch ;-)

Da hör ich doch lieber Depeche Mode oder auch "Shout" von Tears for Fears ganz gern wenn es mal läuft.

by the way:
Früher (mensch bin ich alt) :) - gab es auch Vogelstimmen vom Band (Gartenmarkt) - derweilen haben sich aber soviele Spatzen eingenistet das man auf diese Endlosschleife getrost verzichten kann.
VORSICHT TIEFFLIEGER!

Vorallem aber:
Muß es ständig immer wieder ein neuer Threat sein? Haben wir da nicht schon genug? Vielleicht einfach vorab mal schauen, ob bereits ein Thema in der Richtung vorhanden ist.

Offene Runde » MacAllister - Hersteller? » Gehe zu Beitrag
Also meines Wissens nach kommt das Gerät aus Fernost (HK?) sicher bin ich mir aber nicht.--
aber... soll wohl wirklich gar nicht so schlecht sein. Hinzu kommt eine von Hornbach gewährte Garantie von 5 Jahren.
Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
Zur eigentlichen Frage vielleicht noch, Mc Allister ist eine Haus- /Handelsmarke.
Diese gibt es bei fast allen Einzelhandelsunternehmen.
Für den Kunden bieten diese oft einen enormen Preisvorteil gegenüber Markenartikeln. Da Hausmarken ein Aushängeschild eines Unternehmens sein sollen, kann man zumeist davon ausgehen das hier auch die Qualität stimmt. Natürlich gibt es Ausnahmen, wo man nur über den Preis Vorteile vermarktet.

Fazit: Bei dem Mac Allister "Mac 18 V" 2-Gang-Akku-Schlagbohrer macht man denke ich aber kein schlechten Kauf. Bei uns im Markt soll es noch keine Probleme mit dem Gerät gegeben haben. Qualität und Preis stimmen also.

Offene Runde » Bambus im Bad ???? » Gehe zu Beitrag
Schau doch mal im Internet nach, dort findest du z.B. auf
www.bambus.de
eine Übersicht der verschiedenen Bambussorten mit Kurzbeschreibung.
Ansonsten denke ich dürfte es keine großen Probleme geben Bambus im Bad zu halten. Voraussetzung dafür ist allerdings viel Licht. Die Luftfeuchtigkeit sollte vielleicht auch nicht zu hoch sein, damit Fäulnis keine Chance hat.
Für genauere Pflanzenpflegetipps bin ich leider nicht der Profi, hab mich nur eben auch kurz im Internet belesen. Mit etwas Geduld findet man da auch eine Menge Tipps, auch in verschiedenen Foren.
Die Hornbach Mitarbeiter bei den Pflanzen kennen sich über die Jahre auch gut aus, oder verfügen sogar über eine gärtnerische Ausbildung. Frag doch da einfach mal nach. Telefonnummer des Marktes + Durchwahl 952
-------------------------------------------------------------------------------------

"Bambus ist ein Riesengras, verwandt mit so gewöhnlichen Pflanzen wie Getreide oder Rasengräsern. Legendär ist seine Schnellwüchsigkeit, Robustheit und Vitalität. Alle Bambus, ob Zwergart oder Riese, entwickeln schlanke, im oberen Bereich verzweigte Halme, oft schön gefärbt, mit zahllosen Blättchen. Bambus sind immergrün und durch ihren charakteristischen und eigenwilligen Habitus ideale Gefährten für Palmen und andere tropisch anmutende Gewächse.

Bambus ist generell sehr anspruchslos. Er sollte im Frühjahr oder Sommer gepflanzt werden und gedeiht am besten in einem kräftigen aber lockeren und gut drainierten Boden. Der pH Wert des Bodens ist für die meisten Arten nicht entscheidend. Bambus braucht viel Wasser und sollte bei Trockenheit regelmässig gegossen werden, verträgt aber keine Staunässe und sumpfige Bedingungen.
Nach der Pflanzung entwickeln sich kleinere Arten schon nach kurzer Zeit zu Ihrer Endhöhe. Grössere Arten brauchen dagegen einige Jahre um ihre volle Grösse zu erreichen, die auch vom Klima abhängig ist. In feuchteren, wärmeren Regionen werden die meisten Arten grösser als in kalten und trockenen Gegenden. Einige Bambusarten breiten sich über Wurzelausläufer stark aus. Dies kann durch regelmässiges Abstechen der Ausläufer oder durch eine Wurzelsperre im Boden verhindert werden.

Durch sein schnelles Wachstum braucht der Bambus reichlich Nährstoffe. Am besten ist eine Düngung im Frühjahr. Es eignen sich Kompost, organische Dünger in fast jeder Form und auch Mineraldünger. Eine Mulchschicht ist vor allem für junge und empfindlichere Pflanzen zu empfehlen. Schädlinge findet man am Bambus in unseren Breiten praktisch nicht.

Zwergbambus sollte einmal im Jahr in Form geschnitten werden und alle paar Jahre sollten die meisten Zwergarten im Spätwinter bis knapp über dem Boden zurückgeschnitten werden um kompakte, wüchsige Pflanzen zu erhalten. Auch grössere Bambus lassen sich gut schneiden, z.B. als Hecken."

Quelle: http://www.palmeperpaket.de

Offene Runde » zur Stammtisch-Seite selbst » Gehe zu Beitrag
Feierabendheimwerker:

Gibt es einen Grund dagegen ein Thread zu eröffnen in dem sich Kunden von Obi, Globus, Toom, Bauhaus etc. auslassen können, oder ist das rechtlich oder sonstwie unerwünscht?

Gruß
FA


Du glaubst doch nicht wirklich das sich die Leute daran halten würden und nur in "Ihrem" Threat schreiben?!

Offene Runde » Beschwerde » Gehe zu Beitrag
Pille:
Übrigens:ich bin der Gleiche.
Ist Weihnachten nicht das Fest der Liebe und des Friedens?Wo ist in diesem Beitrag was von Liebe,wo von Frieden zu spüren?
Meine Güte,ich denke du willst kein Öl ins Feuer gießen?Aber das Gegenteil machst Du!
Anscheinend siehst Du hinter jedem Beitrag nen Angriff auf Deine Person.Und dann wird och
noch hinter einem namentlichen Beitrag die gleiche Person vermutet.Ist ja och am einfachsten,es
kann doch nicht sein,daß man von mehreren kritisiert wird-nein das kann nur einer sein,der es auf dich abgesehen hat.Deine phantasie möchte ich haben!Ach ja,du untersuchst und zerlegst ja die
Beiträge in die einzelnen Bestandteile,um dann schlüssig zu erkennen,das kann nur wieder der eine sein.
Nee,weißte,komm DU mal wieder runter und laß die Unterstellungen!

P.S. Vielleicht bist Du ja auch Mr.Alex,Feierabendhandwerker,540er,maniac,Exiter,bendo,Pepe ?


Was gibt es denn nun schon wieder auszusetzen?!

Offene Runde » Wände aus Eisenbeton » Gehe zu Beitrag
Hier direkt der Link zum Thema:

http://www.boels.de/upload/pdf/Machine_de/H02_de.pdf

Offene Runde » Wände aus Eisenbeton » Gehe zu Beitrag
skyper.:
hmmmmm.. anderweitig hast du bei der Fa. Hornbach noch die möglichkeit, eben einen Bohrhammer auszuborgen.. nur eine Makita 5001c werden sie dir nicht verleihen, schade eigendlich ^^


Direkt bei Hornbach kaum noch. Dafür findet man zunehmend BOELS Mietcenter direkt vor dem Markt.

Das komplette Verleihsortiment kann man unter www.boels.de anschauen.

Offene Runde » Alle Weihnachts- und Neujahrsgrüße hier rein! » Gehe zu Beitrag
Gecko73:
smilie Auf die Gänse! smilie

Danke.
Für Eure genialen Beiträge.
In Nord.
Süd.
Ost.
West.
Österreich.
Und Leipzig ;-)

Lasst die Feurzangenbowle sprudeln ;-)
Auf ein geniales 2006 !
Gecko73


Und auch von mir nochmal die besten Wünsche und ein Frohes Fest an alle Mitarbeiter, die Kundschaft, die Lieferanten, Außendienstmitarbeiter, die Damen vom "Dreckigen Löffel" gegenüber und an die beiden Moderatoren.

Besonders freue ich mich natürlich das ein spezieller Gruß nach Leipzig ging und möchte als besonderes Weihnachtsgeschenk eine gekürzte Erzählung von Hans Reimann posten. smilie

" So, nu hammer´se fert´sch, de neie Stadt.
Ja - scheen isse dorwech´n geworden.
Hm, duht m´r ooch gefall´n - fehlt awwer was.
Eschah, da fehl doch nischt, is doch alles da!
Nu, awwer heere: d´r Name!
Ach so, nu ähmd. - Wie nenn m´rn die?
Na, vielleicht NEUSTADT!?
Ä, Neustadt - das ja nu recht ehfältsch.
Oder MAGDEBURG!?
Na, das is ooch Quatsch - gemacht hammer´se
schon, de Burg.
Oder vielleicht BERLIN!?
Berlin, das is doch keh Name vor enne Stadt!!!
Ja, da hassde Recht. - Weeßde, im Grunde,
wie die heeßd, das bleibt´zch ejal.
Klingt dorwech´n hibbsch!
Was d´n?
Bleibt´zsch ejal.
Na ja, ä bißch´n lang...
Gut - da mach m´r ähmd Bleibt´zsch?!
Bleibt´zch - das dähte gehn; schreib´s uff!
Du - wie schreibt m´rn das?
Vorne mitt´n weechen oder mitt´n harden B?
Na, woher soll ich´n das wissen!?
Was sollch´n jetzt schreim!?
Ach, lasses doch weg, das dämliche "B" -
schreibste Leipt´zch!"

Offene Runde » Alle Weihnachts- und Neujahrsgrüße hier rein! » Gehe zu Beitrag
Wij Wensen iedereen een prettig kerstfeest en gelukkig nieuwjaar

Gruß an die Märkte in den Niederlanden und vielen Dank für den weihnachtlich beleuchteten Bildschirm.

Offene Runde » Hornbacher schreiben sich auch mal nette sachen ^^ » Gehe zu Beitrag
Unregistriert:
Hallo Alle HGC Mitglieder,

ich wünsche Euch allen 'Frohe und Gesunde Weihnachten.

Euer Easycam


Danke Easycam

Dir und den Anderen aus dem Club ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, wo dann ja auch unser Clubtreffen stattfindet wird.

Offene Runde » Hornbacher schreiben sich auch mal nette sachen ^^ » Gehe zu Beitrag
habefertig:
Und was ist mit den Schaltjahren????? smilie smilie


Also ich hab mich lediglich auf den Tag No. 890850,7027778 bezogen smilie
Ansonsten müßte man das große Kalendarium befragen smilie

Offene Runde » NICH immer MOSERN hier nur POSITIVES » Gehe zu Beitrag
Pepe der Pirat:
NR.1 Wie sie haben keine Sondermaße auf lager. Oder . NR.2 Wie das machen sie nich=Sie Sagen doch immer GEHT NICH GIBTS NICH in ihrer WERBUNG


Auch von mir noch ein paar kleine Ergänzungen smilie

Platz 11: "Kommen Sie mal mit, ich will Ihnen was zeigen"
--> Nunja, eigentlich haben wir gedacht wir kennen schon alles.
Oder aber auch, man geht freundlich mit und es kommt anschließend die Frage:
"Den Karton brauch ich wohl nur so mit zur Kasse nehmen?"

Platz 12: "Na so ein ganz Normales"
--> na wie nun, 1/2" , 3/4", 1", 1 1/4"......

Platz 13: "Na wenn hier kein Preis dransteht und es nichts kostet, dann nehme ich zwei"
--> Bei Lebensmitteln scheinen die Leute zu wissen das die Preise am Regal stehen, im Baumarkt funktioniert das komischer Weise nicht.
Die Zeiten der Vetternwirtschaft sind auch in weiten Teilen Deutschlands nach 15 Jahren vorbei.
Willkommen im Kapitalismus.

Gehe zu: