HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

Gesendete Beiträge von: scusi
Badewanne einbauen » Silikonfuge » Gehe zu Beitrag
Trixi:
Die Ursache für Dein Problem:
- Der Untergrund unter Deiner Fuge war nicht absolut fettfrei und sauber
- das verwendete Fugenmaterial war von schlechter Qualität
- die Fugen sind schon so alt, dass die Lebenserwartung des Silikons schon überschritten ist.

Lösung: alte Fuge entfernen!

Dazu zuerst die Fuge so gut wie´s geht mit ´nem Teppichmesser oder ´ner Rasierklinge wegschneiden. Danach mit einem speziellen Silikonentferner die Fuge säubern (ist ´ne Scheißarbeit). Ich weiß nicht, ob man dann schon direkt mit dem neuen Silikon drüber kann oder ob mit Verdünnungsmittel der Untergrund noch fettfrei gemacht werden muss.


Alles schön und gut. Die alte Fuge muss natürlich immer zwingend entfernt werden, da gibt es nun mal keine andere vernünftige Lösung. Aber es gibt eine alternative lösung zu den herkömmlichen Mitteln aus der Kartusche, nämlich das Dehnungsfugenband Sili-Fix. Es ist ein selbstklebendes dauerelastisches Dehnungsfugenband, wurde auch schon in der Zeitschrift ÖKO-TEST im Mai 2006 mit SEHR GUT bewertet.
Alte Fuge entfernen, Untergrund reinigen und Sili-Fix aufkleben, nachzulesen unter www.sili-fix.de
Gruß Scusi

Gehe zu: