HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

Gesendete Beiträge von: kriii
Dachfenster einbauen » fenster reinigen.. » Gehe zu Beitrag
hallo.

habe heute mein altes velux dachfenster ausgehängt und wollte es reinigen da es start verschmutzt ist.
gibt es irgendein spezial mittel für besonders stark verschmutze fenster ??
die oberfläche ist richtig rau.
könnte mir vorstellen dass es einfach garnicht mehr runtergeht, wäre
trotzdem dankbar für tipps.
lg
christian

Steildach dämmen » dachboden dämmung uralthaus .. » Gehe zu Beitrag
hallo!

ich möchte gerne meinen alten dachboden ausbauen, bzw ersteinmal den fußboden dämmen bzw bauen.
im moment siehtst folgendermaßen aus:
im originalzustand waren auf dem dachboden als fußboden alte tondachziegel verlegt, darunter eine schlackenschüttung, darunter bretter, wieder darunter ein hohlraum mit der dachbalkenkonstruktion, dann nochmal bretter und dann die im vorigen jahrhundert
übliche schilf stuck decke des unteren raumes, meine jetztige küche und bad..
vor kurzem habe ich die tonziegel mühsamst vom dachboden geschleppt, der istzustand ist also der,daß die schüttung sichtbar ist, am boden..
die schrägwände sind komplett unverkleidet, dh man sieht direkt auf die dachstuhlkonstruktion und die dachschindel..
ich möchte den dachboden erstmal nur als lagerraum nutzen, dh ersteinmal nur den boden verlegen, in weiterer folge aber auch die schrägwände dämmen.
soll ich jetzt einfach auf die schlacke eine dampfsperre, dann eine staffelkonstruktion mit dämmwolle dazwischen und darauf bodenplatten, so hab ichs mir vorgestellt, ich sag gleich dazu, ich bin alles andere als ein profi, mach meistens alles so wie ichs mir halt denk und dadurch naturgemäß viele fehler und möchte ebensolche diesmal möglichst vermeiden..
am liebsten wär mir natürlich das ganz von handwerkern machen zu lassen, das steht aber ausser frage, weil unleistbar, deswegen muss ich halt das beste aus der situtation machen und wäre deswegen sehr dankbar für eure hilfe.

liebe grüsse erstmal
christian

Gehe zu: