HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

Gesendete Beiträge von: AquaFrank
Rund ums Aquarium » Schnecken-??? » Gehe zu Beitrag
Viele der anderen haben recht, Schnecken sind auch eine Art Gesundheitspolizei im Aquarium. Leider wird meist nicht beachtet, das wenn die Schnecken zu viele werden, ein Problem im Aquarium nicht erkannt worden ist.
Denn ist für die Schnecken zu viel Nahrung da ( Futter, abgestorbene Blätter, Kot, usw.), so vermehren sie sich meist sehr schnell. Daher lieber erst auf die Ursache kommen, woher kommt mein Problem und Dieses dann beheben, der Rest erledigt sich dann von alleine.
Und sollte man von überhaupt keine Schnecken mögen und ein relativ kleines Becken haben, so kann man auch präventiv Raubschnecken besetzen. In der regel ca. 3 Stück pro 100l.
Bis demnächst, und lieben Gruß an Botia, Frank.

Rund ums Aquarium » trübung im aquarium » Gehe zu Beitrag

Botia hat recht. Ich würde gerne mal wissen wer oder welcher Laden Dich beraten hat. Denn eine solche zusammenstellung habe ich bis jetzt selten erlebt.

Rund ums Aquarium » graue Panzerwelse sterben - krank oder alt? » Gehe zu Beitrag
Kassandra:
Hallo!
Ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen: Mein Sohn hat ein 120l Süßwasseraquarium. Er pflegt es prima. Ich habe leider keine Ahnung davon. Dennoch habe ich folgende Frage:
Im Aquarium schwimmen u.a. auch graue Panzerwelse (Müllabfuhr *grins*). Sie sind bereits ausgewachsen und wir kennen ihr genaues Alter nicht.
Vor einigen Wochen wurde ein Wels innerhalb von einigen Tagen ganz blass, fast durchscheinend. Er war überhaupt nicht mehr fit, schlief viel, fraß kaum und man sah ihm förmlich an, dass es ihm schlecht ging. Es waren weder Pünktchen noch sonst was zu sehen - nur dass er ganz blass wurde. Kurz darauf ist er gestorben.
Jetzt hat es den nächsten Wels erwischt - das gleiche Krankheitsbild, aber er lebt noch. Jetzt habe ich in einem Fachgeschäft diesbzgl. nachgefragt und dort sagte man mir folgendes: Entweder hat der Fisch großen Stress oder er ist alt und stirbt an Altersschwäche.
Stress haben unsere Fische garnicht. Alle passen zueinander. Vor 2-3 Wochen haben wir nochmal 4 kleine junge Panzerwelse dazugekauft - alle vertragen sich und sehen gut und gesund aus.
Kann es sein, dass die Welse bei Altersschwäche ihre Färbung verlieren, apathisch werden und dann einfach sterben? Oder ist es viell. doch irgendeine Krankheit, womöglich noch ansteckend?
Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen.
Dankesehr und LG, Kassandra


Hallo, ferndiagnosen sind prinzipiell verdammt schwierig.
Also, Alterschwäche ist möglich. Aber lasst doch einfach mal in deinem Hornbach das Wasser testen, evtl. bringst du Ihnen sogar ein Bild von dem Fisch mit(Digitalkamera, ist günstiger). Denn normalerweise sind in einem Hornbach - Zoo nur Fachpersonal (meist auf Fische!). Frag doch mal. Viel Erfolg, Frank.

Rund ums Aquarium » Einsteigeraquarium » Gehe zu Beitrag
Tina48:
Hallo zusammen,

habe mir ein " Juwel Aquarium Record 800 " bestellt. 80x35x40 cm ca.110 Liter.
Mit enthalten ein Juwel Bio-Filter System und ein Juwel Regelheizer 100 Watt und Abdeckung mit Licht.
Meine Frage nun:

1.Welches techn. Zubehör brauche ich noch dazu ? Habe etwas gelesen über Strömer,Luftpumpe und so .Ist das notwendig ?
Möchte kleine Fische halten ,etwa 4cm.
z.B. Kardinalfische,Zebrabärblinge,Prachtbarben oderParadiesfische ,Welse ? Welche davon weiß ich noch nicht,muß ja erst mal schauen wegen der Größe und welche Fische sich vertragen und welche Anforderungen sie haben.

2.Wie hoch muß jeweils der Bodengrund und der Kies sein ?

Sicher kann mir da jemand helfen.Danke

LG Martina

Hallo Martina,
zu 1. An technischer Ausstattung benötigt man am ehesten noch eine CO 2 - Anlage. Denn: In den meisten Fällen ist im Leitungswasser zu wenig Kohlendioxid enthalten, aber bevor Du dir so etwas kaufst, lass`doch erst mal dein Wasser testen, wie hoch der CO2 Gehalt ist ( pH und KH stehen im verhältniss!)
Luftpumpen benötigt man in der Regel nur bei Krankheiten oder bei sehr hohem Fischbesatz. In der uns umgebenden Luft sind 78% Stickstoff, 21% Sauerstoff, 0,2% Edelgasse und nur 0,8% Kohlendioxid; d.h. mit einer Luftpumpe tut man seinen Aquariumpflanzen nichts gutes und es ist noch weniger CO2 im Wasser.
zu 1b : Es gibt eine Faustformel: pro cm Fisch im Augewachsenen zustand min. 1-2Liter Wasser. Welche Fische am besten zu Dir passen, berät Dich bestimmt gerne ein Fachberater im Hornbach.
zu 2. : damit die Pflanzen gut anwachsen können sollte der Kies ca. 5-6 cm hoch und nach hinten ansteigend sein. Der Bodendünger in den untersten einen cm eingearbeitet werden.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen, MfG Frank

Gehe zu: