HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

Gesendete Beiträge von: Stephan15
Heizkessel » Kaminofen - Briketts möglich? » Gehe zu Beitrag
Ein Normaler Kaminofen ist ein Zeibrandofen, auch der kann Tag und Nacht anbleiben, der verzieht sich nicht (NUN GUT BILLIGER BAUMARKT MÜLL Für 199€ wohl schon). Material ist wohl eher am Zerbersten wenn Ständig kalt und Warm wechselt . Nur kannst du bei einem Dauerbrandofen das Aschefach während des Betriebes leeren, geht bei den meisten Zeitbrand Kaminöfen eher schlecht im Betrieb.

Und da braucht man keinen Schornsteinfeger anmailen, natürlich gehen Braunkohle Briketts in einem Kaminofen, was soll daran Selbstmord gefährdent sein ! So ein Blödsinn.
Wenn man Nachts die Glut halten will, geht nichts über Braunkohlebriketts.
Na gut Extrazit oder Anthrazit im Dauerbrandofen ist natürlich der Hit.

Ich verbrenne neben Holz schon ewig Braunkohle und Steinkohle Produkte,
der Schornstein und die Öfen sind noch nie versaut gewesen.

Gruß, Stephan.

Gehe zu: