HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Twitter Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

Gesendete Beiträge von: WernerB
Pflanzen » Bewässerung mit Smart Home Geräten? » Gehe zu Beitrag
mirkoo:
Hi Leute,
ich beim beim herumstöber im Net auf ein tolles Gerät gestoßen, und zwar kann man damit per Iphone die Bewässerung in seinem Garten steuern.
Was hält Ihr davon, und nutzt es eventuell jemand von euch?

Übrigens, hier auf https://mac-appstore.de/2018/08/garten-bewaessern-mit-homekit-steuerung-eve-aqua/ findet man mehr zum Thema.

LG


Hallo,
da würde ich doch direkt die Homepage "https://www.hornbach.de" empfehlen. Dort wird das Thema gerade groß behandelt. Hornbach hat dazu auch eine Projektschau. Da kannst du direkt im Baumarkt an bestimmten Tagen und Terminen die Fachleute befragen. Besser kannst du dich nicht informieren.
Werner

Rasen » Wie komme ich günstig an ein Kreiselmähwerk? » Gehe zu Beitrag
Hallo,

hast du einen Landwirtschaftsbetrieb, oder für was brauchst du das Mähwerk? Für gewöhnlichen Rasen ist das ja tatsächlich etwas übertrieben.

Werner

Offene Runde » Umzug mit oder ohne Hilfe? » Gehe zu Beitrag
krummhello:
Ich lasse da immer meine Freunde antanzen und dann gibts nach dem Umzug ein paar Bierchen und was schönes zu essen!


Genau, das ist der Klassiker.
Werner

Pflanzen » Garten gemütlicher machen » Gehe zu Beitrag
Da kannst du dich ja glücklich schätzen. Wie machst du das mit deinem Pfirsichbau. Schneidest du diesen, damit er immer viele Früchte trägt. Das will ja auch gelernt sein.

Werner

Terrasse » Wie Hängematte aufhängen an Terrassenpfosten? » Gehe zu Beitrag
Also an einer Terrassenüberdachung würde ich keine Hängematte anbringen. Es entstehen dann Zugkräfte, die sicher bei der Statitk nicht vorgesehen waren. Am einfachste ist tatsächlich eine Hängemattengestell, wie hier schon erwähnt.

Werner

Zäune setzen » Zaunersatz » Gehe zu Beitrag
Bambus wächst schon bei uns. Ich kenne eine große Gartenanlage anlässlich einer Bundesgartenschau in Norddeutschland. Der Bambus wächst dort zu einer beeindruckenden Höhe. Auch in meinem Garten hatte ich schon Bambus, aber dieser ist mir irgendwann zwischen den Fugen des Pflasters wieder herausgewachsen. Ich denke es kommt auf die Sorte an, Aber als Heckenpflanze würde ich tatsächlich auch was anderes nehmen. Spezielle Heckenpflanzen kann man gut in Form schneiden und können sehr gut die Funktion eines Zaunes übernehmen.

Werner

Wände mauern » Der Klassiker: altes Haus, feuchte Wände » Gehe zu Beitrag
Hallo,

diese Injektionsverfahren gibt es auch von anderen Herstellern. Dieses Permagel kenne ich nicht, bzw. habe keine Praxiserfahrung.

Werner

Offene Runde » Was man auf keinen Fall kaufen sollte: Messingschrauben von Lux » Gehe zu Beitrag
Hallo,

das ist aber schlecht mit deinen Messingschrauben. Man muss wissen, dass die Schrauben ja nur eine Messingbeschichtung haben. Du kannst das ausprobieren, indem du einen Magneten an die Schraube hälst. Messing ist nicht magnetisch. Da die Schraube nur einen "Überzug" aus Messing hat, wird sie angezogen. Ich kann jetzt nicht beurteilen, welche Qualität die Stahlschrauben dieses Herstellers haben. Manchmal ist es auch ein Produktionsfehler. Aber interessant ist deine Feststellung schon.

Werner

Offene Runde » Verteidigung gegen Kündigung in München? » Gehe zu Beitrag
Hallo,

einfach im Branchentelefonbuch nachschauen. Oder im Internet. Da solltest du fündig werden.

Werner

Innenausbau mit Metallständerwänden » Dehnungsfuge Rigips » Gehe zu Beitrag
Franz78:
Hallo!
Ich bin neu in diesem Forum, da ich zu diesem Thema nicht wirklich etwas im Internet finden kann bzw mir auch sonst niemand weiterhelfen konnte.
Ich saniere gerade mein Haus. Dabei gibt es einige Wände, die mit Rigips erweitert werden sollen. D.h. ich habe z.B. eine 12cm Zwischenwand, daran anschließend wird eine Rigipsvorsatzschale gestellt. Die Rigipsplatte und der Putz bilden somit eine neue große Wand. Das Problem ist nun, dass man lt Rigipsempfehlung aufgrund der 2 unterschiedlichen Materialien eine Dehnungsfuge (Abrissfuge, Acryl usw) setzen sollte. Ich möchte dies unbedingt vermeiden. Meine Idee wäre gewesen, mit Fassadennetz und Klebespachtel über beide Bauteile "zu gehen". Der Techniker der Firma Rigips kann nicht nicht sagen, ob durch das Netz ein späterer Riss kommen kann. Ein Bautechniker hat gemeint, dass er bei einem Schwager so gearbeitet hat und keine Risse aufgetreten sind (nach 3 Jahren).
Habt ihr Erfahrung mit dieser Situation bzw dies ähnlich gelöst? Oder eine andere Idee? Mir geht es darum, unbedingt diese Dehnungsfugen zu vermeiden.
Vielen, vielen Dank für euren Input und eure Hilfe!
Lg, Franz


Hallo Franz,

du könntest natürlich mit einem Armierungsgewebe den Übergang ausführen. Verspachteln und dann je nach Wunsch tapezieren oder sonstiges. Was ich aber empfehlen würde, mit der Gipskartonwand über die bestehende Mauer zu gehen. Du könntest z.B. den Putz an der bestehendenb Mauer streifenweise abtragen und dort eine Unterkonstruktion aus Latten anbringen. Die Latten sind dann etwas dicker als der Putz. Die neue Wand eventuell in Holzständerbauweise machen. Jetzt die gesamte Fläche mit Gipskarton verkleiden. Mehr Stabilität bekommst du, wenn du den Gipskarton zweilagig machst. Daran kannst du sogar Fliesen kleben. Auch ewenn du noch eine Tür einbauen wolltest, wäre die zweilagige Beplankung gut.

Werner

Zäune setzen » Zaunersatz » Gehe zu Beitrag
Bambus ist zwar schön und es gibt auch Varianten ohne Rizombildung - aber eine Sperre würde trotzdem einbauen.

Werner

Estrich verlegen » Fließspachtel auf alten Linoleumkleber » Gehe zu Beitrag
Genau,
abschleifen ist hier die beste Lösung.
Werner

Fundament » Fundament für die Zukunft? » Gehe zu Beitrag
Hallo,

natürlich eine Abrissfirma beauftragen. An einem alten Haus sind noch viele zweifelhafte Materialien verbaut. Diese müssen fachmännisch entsorgt werden.

Werner

Schimmel » Schimmel im Badezimmer » Gehe zu Beitrag
Hallo,

die Idee mit den Pflanzen im Bad ist gut gemeint, hilft aber nicht. Zimmerpflanzen verdunsten Feuchtigkeit. Bewirken also das Gegenteil. Wenn du Probleme mit zu viel Luftfeuchtigkeit hast, wäre das die falsche Lösung. Statt das Bad zu fliesen, kannst du auch mit einem atmungsfähigen Putz arbeiten. Das sieht gut aus und reguliert die Luftfeuchtigkeit. Dann natürlich das angesprochene Lüften. Aber auch das will richtig gemacht werden. Zu lange Lüften lässt die Wände auskühlen und die restliche Luftfeuchtigkeit wird sich dann an diesen kühlen Wänden niederschlagen. Hier erhöht sich dann wieder die Schimmelgefahr. Also alles in Maßen, dann klappt es.

Werner

Offene Runde » Hattet ihr schon Schnee? » Gehe zu Beitrag
Hallo,

wenn noch kein Schnee gefallen ist, würde ich mir die Schneefräse sparen. Wenn du im Hochgebirge wohnst, wäre es eine Überlegung wert.

Werner

Energie sparen » Wintergarten dämmen » Gehe zu Beitrag
Hallo Ronesch,

leider kann ich deine Bilder nicht herunter laden. Scheint ein techn. Problem zu sein. Nach deiner Beschreibung zu urteilen, kann das funktionieren. Es wäre aber eine Überlegung, unter die Doppelstegplatten eine Folie anzubringen. Bei den Plattenstößen können auch mal Undichtigkeiten auftreten und Wasser in deine Dämmung eindringen. Ob das bei dir überhaupt machbar ist, musst du entscheiden. Es müsste ja von außen auf den Sparren gemacht werden. Statt die Sparren aufdoppeln, kannst du auch zusätzlich eine Untersparrendämmung anbringen. Wenn du eine flache Dachneigung hast, brauchst du dazu spezielle Haltewinkel, damit die Dämmung nicht aus den Latten der Untersparrendämmung rausfällt. Diese ist nicht so dick wie die Zwischensparrendämmung und kann sich dadurch nicht so gut verkeilen. Die Haltewinkel sind i.d.R. bei der Untersparrendämmung mit dabei.
Dann eine Dampfbremsfolie und Gipskarton drauf.

Werner

Offene Runde » Dachrinnengitter anbringen » Gehe zu Beitrag
Hallo,

ich kann dir den "Laubstop" empfehlen. Findest du auf der Hornbachseite. Dieses Gitter ist flexibel und kannst es bequem biegen und in die Rinne legen. Für das Anbringen musst du natürlich in die Höhe, anders geht das nicht. Am einfachsten geht es mit einer Leiter. Je nach Höhe bei dir brauchst du die passende Leiter. Eine Hebebühne oder sonstiges ist nicht nötig. Da das Gitter sehr leicht ist, kannst du es ganz bequem in die Rinne einsetzen.
Wenn du noch keine passende Leiter hast, würde ich mir eine Leiter für den Maximalfall zulegen. Also so hoch, wie du selbst hochsteigen musst. Mehrteilige Leitern lassen sich flexibel anpassen. Übrigens brauchst du die Leiter immer wieder, den das Gitter muss von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Dazu nimmst du es aus der Rinne raus und kannst es auf dem Boden bequem sauber machen.

Werner

Terrasse » Aufblasbarer Whirlpool auf Dachterrasse » Gehe zu Beitrag
Hallo,

den kannst du auch hier bekommen. Kostet deutlich weniger.

https://www.hornbach.de/shop/Aufblasbarer-Whirlpool-Intex-Pure-Spa-77-128404GN-Bubble-Massage/6288429/artikel.html

Werner

Offene Runde » Alte Tricks in Neu » Gehe zu Beitrag
Hallo,

am besten ist dein Geld auf der Bank aufgehoben. Für Wertsdachen kannst du dir ein Schließfach bei deiner Bank mieten. Ansonsten gibt es Tresore, wenn du lieber alles zuhause aufbewaren willst. Sonstige Verstecke würde ich hier nicht veröffentlichen. Zudem sind Diebe auch gut informiert und kennen diese Verstecke.

Werner

Wände und Decken tapezieren » Mit Klebebuchstaben Wand im Wohnzimmer ankleben » Gehe zu Beitrag
Hallo,

die selbstklebenden Buchstaben halten nur auf glatten Untergründen. Je rauer der Untergrund ist, desto eher werden sie wieder abfallen.

Werner

Gehe zu: